Obs, Polizei

Polizeipräsidium Oberhausen / Aktionstag gegen Einbrecherbanden ...

02.12.2016 - 10:10:36

Polizeipräsidium Oberhausen / Aktionstag gegen Einbrecherbanden .... Aktionstag gegen Einbrecherbanden - Länderübergreifende Kontrollen auch in Oberhausen

Oberhausen - Gestern (1.12.) fahndeten Polizisten in Oberhausen wieder gezielt nach den reisenden Einbrecherbanden. Zeitgleich mit Kollegen umliegender Polizeibehörden, in Rheinland-Pfalz und Niedersachsen, sowie den Niederlanden und Belgien wurden auch in unserer Stadt Kontrollstellen auf Hauptverkehrsstraßen oder Autobahnanschlussstellen aufgebaut. Gezielt hielten sie Fahrzeuge an und nahmen Fahrzeuginsassen und die Fahrzeuge ganz genau unter die Lupe.

Wohnungseinbrüche beeinträchtigen das Sicherheitsgefühl unserer Bürgerinnen und Bürger in besonderem Maße. Bei den Einbrecherbanden handelt es sich häufig um Kriminaltouristen, die durch ganz Europa ziehen. Die Banden machen nicht vor den Stadt-, Landes- oder Staatsgrenzen halt. Diese länderübergreifende Zusammenarbeit setzt ein Zeichen: "Wo unsere Zuständigkeit endet, da übernehmen die Kollegen."

Bei dem heutigen Großeinsatz haben wir in 4 Fällen erneut wertvolle Informationen über verdächtige Fahrzeuge, Personen und Hintermänner gewonnen. Diese Informationen sind besonders wichtig für unsere Fahnder und Ermittler.

Insgesamt wurden von Zivilstreifen und in den zahlreichen Kontrollstellen 180 verdächtige Fahrzeuge angehalten und genau kontrolliert. Dabei nahmen die Polizisten auch über 320 Fahrzeuginsassen ganz genau unter die Lupe.

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen Tom Litges Telefon: 0208 826 2225 E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de