Obs, Polizei

Polizeipräsidium Oberhausen / 18 Kontrollstellen in Oberhausen - ...

22.11.2016 - 18:00:23

Polizeipräsidium Oberhausen / 18 Kontrollstellen in Oberhausen - .... 18 Kontrollstellen in Oberhausen - Mobile Täter im Focus der Oberhausener Polizei

Oberhausen - Heute gab es einen landesweiten Fahndungs- und Kontrolltag, 22.11.2016. Auch die Polizei Oberhausen hat sich beteiligt. Präsenz zeigen und gezielt gegen Täter im Deliktsfeld Eigentumskriminalität, natürlich insbesondere Wohnungseinbrecher und Taschendiebe vorgehen, ist das erklärte Ziel.

Der Druck auf mobile Täter wird dadurch deutlich erhöht. Neben gezielten Maßnahmen in Bezug auf den gewerblichen Personenverkehr, wurden auch verstärkt Kontrollen im allgemeinen Straßenverkehr durchgeführt.

Die gewonnenen Erkenntnisse sollen die Fallzahlen der Eigentumskriminalität weiter senken. Besonders in der beginnenden Vorweihnachtszeit ist es uns wichtig, die Sicherheit der Oberhausener BürgerInnen durch diese Maßnahmen zu steigern.

Von 7:00 bis 15:00 Uhr wurden im gesamten Stadtgebiet insgesamt 18 Kontrollstellen errichtet. Eine mobile Wache wurde eingerichtet. Durch zivile Fahnder wurden verdeckte Maßnahmen lokal bekannter Anlaufpunkte mit Zu- und Ausstiegen zu Fernreisebussen durchgeführt.

Neben den gesammelten Daten, die nun landesweit ausgewertet werden, gab es 7 Aufenthaltsermittlungen und 1 Verstoß gegen das Waffengesetz. Aufgefunden wurden ein Totschläger, vier Schlagringe und drei Küchenmesser. Dazu wurden einige Verkehrsverstöße geahndet.

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Axel Deitermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de