Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel / ...

26.09.2017 - 17:06:45

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel / .... Landkreis Kassel / Wolfhagen: Betrunkener Autofahrer fährt sechs Kilometer auf der Felge: Zeuge stoppte gefährliche Fahrt

Kassel - Ein betrunkener Autofahrer ist am gestrigen Montagnachmittag auf einer Landstraße bei Wolfhagen etwa sechs Kilometer weit mit einem Rad nur auf der Felge unterwegs gewesen und dabei mehrfach auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein hinterherfahrender Verkehrsteilnehmer hatte dies beobachtet, die Polizei alarmiert und den alkoholisierten Fahrer anschließend sogar stoppen können. So endete die gefährliche Fahrt glücklicherweise, ohne dass Menschen zu Schaden kamen. Der am Steuer des beschädigten Pkw sitzende 60-Jährige aus Wolfhagen hatte später einen Wert von knapp 2,5 Promille "gepustet". Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Der Zeuge, ein 60-Jähriger aus dem Landkreis Kassel, hatte gegen 14:20 Uhr über den Notruf 110 die Polizei alarmiert. Wie er schilderte, fahre vor ihm auf der Landesstraße 3312 bei Niederelsungen ein Pkw mit einem platten Reifen auf der rechten Seite. Dadurch würde das Auto immer wieder von seinem Fahrstreifen abkommen und teilweise auch auf die Gegenfahrbahn geraten. Wenige Augenblicke später teilte der Zeuge der Polizei mit, dass er das Auto in der nächsten Ortschaft stoppen konnte und warte nun dort auf das Eintreffen der Streife. Wie die kurz darauf dort eintreffenden Beamten der Polizeistation Wolfhagen berichten, ließ sich aufgrund der Zeugenangaben feststellen, dass der 60-Jährige auf der Landstraße wenigstens etwa 6 Kilometer weit mit dem rechten Vorderrad nur auf der Felge fuhr. Sie gehen davon aus, dass er aufgrund seiner Alkoholisierung zuvor mit dem Rad irgendwo gegen einen Bordstein geprallt war und der Reifen dabei von der Felge abgesprungen war.

Der 60-Jährige musste die Beamten zur Blutentnahme anschließend mit auf die Dienststelle begleiten, wo sie auch seinen Führerschein sicherstellten.

Matthias Mänz Polizeioberkommissar -Pressestelle- Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!