Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel - ...

12.06.2017 - 15:42:01

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel - .... Landkreis Kassel - Baunatal: Ladendetektiv und Polizist in Freizeit nehmen zwei Diebe in Baumarkt fest: 36-Jähriger mit Haftbefehl gesucht

Kassel - Der Ladendetektiv eines Baumarkts in Baunatal beobachtete am Freitagmittag zwei Männer beim Diebstahl von Ware im Wert von über 500,- Euro. Gemeinsam mit einem ihm zu Hilfe eilenden Kunden, ein Bundespolizist in seiner Freizeit, gelang beiden die Festnahme der 36 und 43 Jahre alten Tatverdächtigen aus Georgien, die sie anschließend der alarmierten Streife des Polizeireviers Süd-West übergaben. Wie sich herausstellte, wurde der 36-Jährige bereits mit einem Untersuchungshaftbefehl wegen Diebstahls gesucht. Er befindet sich nun in der Justizvollzugsanstalt. Seinen mutmaßlichen 43-jährigen Komplizen, der keinen Wohnsitz in Deutschland nachweisen konnte, entließen die Beamten erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß.

Wie der Ladendetektiv des Baumarkts an der Fuldastraße in Baunatal-Hertingshausen gegenüber den am Tatort eingesetzten Beamten des Reviers Süd-West angab, sollen die beiden Tatverdächtigen gegen 12:45 Uhr vor seinen Augen arbeitsteilig mehrere Akkus, Schlösser und Fenstersicherungen aus den Regalen genommen und in ihre Jacken- und Hosentaschen gesteckt haben. Als sie später den Markt ohne zu bezahlen verließen, habe er sie festgehalten, wobei ihm der Bundespolizist, der als Kunde des Marktes den Tumult am Ausgang mitbekam, zu Hilfe eilte. Die Durchsuchung der beiden Tatverdächtigen hatte anschließend die Ware im Wert von rund 570 Euro zu Tage gefördert.

Mit den weiteren Ermittlungen in diesem Fall sind die Beamten der Operativen Einheit der Kasseler Polizei betraut. Der wegen des bereits gegen ihn bestehenden Haftbefehls gegenwärtig in Untersuchungshaft sitzende 36-Jährige und der 43-Jährige müssen sich nun wegen des Diebstahls verantworten.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!