Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel - ...

16.03.2017 - 18:51:32

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel - .... Landkreis Kassel - Kreisstraße 6 Cabrio kommt von Fahrbahn ab und bleibt auf Dach liegen; zwei junge Männer leicht verletzt ins Krankenhaus

Kassel - Am gestrigen Mittwochabend gegen 17:30 Uhr ereignete sich ein Alleinunfall auf der Kreisstraße 6 zwischen Nieste und Kaufungen, bei dem sich zwei junge Männer verletzten und in ein Krankenhaus gebracht wurden. Das VW Golf Cabrio mit dem die jungen Männer unterwegs waren, war zuvor von der Fahrbahn abgekommen und am Straßenrand am Fuß einer Böschung auf das Dach gekippt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kassel Ost berichten, war der 20 Jahre alte Autofahrer aus Kaufungen mit dem Cabrio zwischen Königsalm und Kaufungen unterwegs. Im abschüssigen Bereich kam im Verlauf einer S-Kurve der Wagen ins Schlingern. Die Ursache könnte dafür nicht angepasste Geschwindigkeit sein, so die erste Einschätzung der Beamten des Polizeireviers Ost an der Unfallstelle. Nachdem der 20-Jährige die Kontrolle über den Pkw verlor, kam er mit dem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte eine Böschung hinunter und kippte schlussendlich auf das Dach.

Sowohl der 20 Jahre alte Fahrer, als auch der aus Fuldatal stammende 19 Jahre alte Beifahrer konnten sich aus dem Fahrzeug selbständig befreien. Ein an der Unfallstelle eingesetzter Rettungswagen brachte die beiden vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus. Der Wagen musste an der Unfallstelle von einem Abschleppfahrzeug geborgen werden. Die weiteren Ermittlungen werden von den Beamten des Polizeireviers Ost geführt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar

- Pressestelle -

Tel.: 0561 / 910 - 1020

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!