Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel / ...

16.02.2017 - 15:41:55

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel / .... Landkreis Kassel / Niestetal-Sandershausen: Radfahrerin stürzt wegen vorbeifahrendem Lastwagen; Kasseler Polizei sucht Zeugen

Kassel - Am heutigen Donnerstagmorgen ereignete sich auf der Hannoverschen Straße im Niestetaler Ortsteil Sanderhausen ein Verkehrsunfall, bei dem eine 26 Jahre alte Fahrradfahrerin aus Niestetal verletzt wurde. Der Fahrer eines bislang unbekannten Lastwagens scherte nach dem Vorbeifahren zu früh ein, woraufhin die Radfahrerin stürzte. Anschließend fuhr er weiter in Richtung Dresdner Straße, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Nun bitten die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der Unfallfluchtgruppe den Fahrer, der das Geschehen möglicherweise nicht mitbekommen hat und Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.

Der Unfall ereignete sich um 8:20 Uhr. Zu dieser Zeit war die Fahrradfahrerin am rechten Fahrbahnrand der Hannoverschen Straße in Richtung Dresdner Straße unterwegs. Wie sie den an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichtete, fuhr der LKW in Höhe Hausnummer 87 an ihr vorbei. Dabei scherte er zu früh wieder ein, woraufhin die Fahrradfahrerin nach rechts ausweichen musste und gegen den Bordstein des Gehweges stieß. Infolge dessen stürzte sie von ihrem Fahrrad auf die Straße. Ein Rettungswagen brachte die 26-Jährige mit einer Kopfplatzwunde in ein Kasseler Krankenhaus.

Nun fahnden die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel nach dem LKW und dessen Fahrer. Zeugen, die Hinweise darauf geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- 0561 - 910 1020

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de