Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel - ...

16.12.2016 - 14:25:37

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Landkreis Kassel - .... Landkreis Kassel - Hofgeismar: Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten am Kelzer Freibad: Polizei sucht Zeugen

Kassel - Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagmittag einen Zigarettenautomaten am Kelzer Freibad gesprengt und dabei Zigaretten und Bargeld in unbestimmter Höhe erbeutet. Bislang ist unklar, womit die Täter die Explosion herbeigeführt hatten. Der Automat war dadurch jedoch erheblich beschädigt worden. Die Beamten der Polizeistation Hofgeismar ermitteln nun wegen Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion und besonders schweren Falls des Diebstahls und bitten um Zeugenhinweise.

Mitarbeiter des Hofgeismarer Bauhofs hatten am gestrigen Donnerstag gegen 11 Uhr den aufgesprengten Automaten am außerhalb der Ortsbebauung von Kelze liegenden Freibad entdeckt und die Polizei alarmiert. Wie sie gegenüber den am Tatort eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar angaben, war der Automat am Mittwoch gegen 16 Uhr noch unversehrt. Unbekannte hatten in der Zwischenzeit auf bislang nicht bekannte Art und Weise eine Explosion herbeigeführt und den an der Wand des Freibadgebäudes aufgehängten Zigarettenautomaten gesprengt. Dabei wurde der Automat völlig zertrümmert. Mehrere Teile flogen bis zu 10 Meter durch die Luft und beschädigten auch eine Mülltonne und einen Holzzaun. Die Beamten fanden am Tatort noch mehrere herumliegende Schachteln Zigaretten und Bargeld, das Täter aus nicht bekannten Gründen dort zurückgelassen hatten. Wie viel Beute die Unbekannten machten, ist derzeit ebenfalls nicht geklärt.

Die Ermittler der Polizeistation Hofgeismar bitten Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 05671 - 99280 bei der Polizei in Hofgeismar oder unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!