Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel: ...

16.02.2017 - 17:21:23

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel: .... Kassel: Profi-Autoaufbrecher schlugen in Niederzwehren zu

Kassel - In der Nacht zum heutigen Donnerstag hatten es Profi-Autoaufbrecher im Kasseler Stadtteil Niederzwehren insbesondere auf Navis und andere Einbautenabgesehen. Neben festeingebauten Navigationsgeräten erbeuteten sie aus drei BMWs zudem ein Lenkrad mit integriertem Airbag, einen Digitaltacho und eine Digitalkamera. Der Gesamtwert beläuft sich auf rund 15.000,- Euro. In einem vierten Fall brachen sie einen Mercedes CLA auf, ohne Beute zu machen. Der angerichtete Sachschaden an den vier Fahrzeugen beläuft sich ebenfalls auf mehrere Tausend Euro.

Wie die an den Tatorten eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, machten die bislang unbekannten Täter in der Straße "An der Turnhalle" in zwei BMWs und in der Oberen Bornwiesenstraße in einem BMW Beute. Sie schlugen an den jeweiligen Fahrzeugen eine kleine Dreieckscheibe ein, griffen hindurch und entriegelten das Fahrzeug. Anschließend bauten sie fachmännisch zwei fest eingebaute Navigationssysteme, einen Digitaltacho und ein Lenkrad mit Airbag aus. In einem Fall nahmen sie zudem noch eine Digitalkamera und ein Objektiv mit, dass im Fahrzeug aufbewahrt wurde. Der vierte Autoaufbruch, der höchstwahrscheinlich auf das Konto ein und derselben Täter geht, ereignete sich in der Straße "An den Triftäckern". Hier hatten die Täter die Dreiecksscheibe eines Mercedes CLA eingeschlagen. Es gelang ihnen allerdings nicht, den Wagen anschließend zu öffnen. Die genauen Tatzeiten sind bislang nicht bekannt. Die Fahrzeuge waren alle von ihren jeweiligen Besitzern am Mittwochabend am Straßenrand oder in Grundstückseinfahrten abgestellt.

Die mit der weiteren Sachbearbeitung betrauten Beamten des Polizeireviers Süd-West bitten Zeugen, die Hinweise auf mögliche Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- 0561 - 910 1020

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de