Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Wesertor: ...

29.08.2017 - 17:31:28

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Wesertor: .... Kassel - Wesertor: Polizei sucht Zeugen nach Raub in Wohnung an Artilleriestraße

Kassel - Eine böse Überraschung erlebte in der Nacht zum heutigen Dienstag der Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Artilleriestraße in Kassel. Er hatte einen Unbekannten in seiner Wohnung überrascht, der über die offenstehende Terrassentür hereingeschlichen war und mehrere Wertsachen von einem Tisch klaute. Als der Mieter den Diebstahl vereiteln wollte, schlug der Täter auf ihn ein, stieß ihn zur Seite und ergriff die Flucht. Das Opfer wurde dadurch glücklicherweise nur leicht verletzt. Die weiteren Ermittlungen haben die Beamten des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo übernommen. Sie erhoffen sich nun durch die Veröffentlichung des Falls, Hinweise auf den Täter aus der Bevölkerung zu bekommen.

Der Unbekannte hatte sich gegen 1:50 Uhr trotz der Anwesenheit des Bewohners in die Wohnung an der Artilleriestraße geschlichen. Vom Tisch im Wohnzimmer nahm der ungebeten Gast das Samsung Galaxy J5 sowie die Geldbörse des Mieters mitsamt Ausweispapieren, EC-Karten und Bargeld an sich und war dabei ertappt worden. Nach dem Angriff auf das Opfer flüchtete der Täter über die Terrasse aus der Wohnung und von dort in unbekannte Richtung. Der Bewohner hatte daraufhin die Polizei verständigt. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen anschließend ohne Erfolg.

Bei dem Täter soll es sich um einen auffällig kleinen Mann, unter 1,70 Meter, mit heller Jeans, braunen Haaren und einem dünnen Bart gehandelt haben.

Die Ermittler des K 35 bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Polizeioberkommissar -Pressestelle- Tel. 0561 - 910 1021

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!