Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel-Oberzwehren und ...

23.06.2017 - 01:46:25

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel-Oberzwehren und .... Kassel-Oberzwehren und Landkreis Kassel: Nachtrag zum Dachstuhlbrand in Oberzwehren und allgemeine Information zur Unwetterlage in Kassel und Umgebung

Kassel - Am Donnerstagabend gegen 20:50 Uhr schlug aufgrund eines Unwetters der Blitz in den Schornstein eines Mehrfamilienwohnhauses in Kassel-Oberzwehren, in der Straße Waranwiesen, ein. Durch den Blitzeinschlag in den Schornstein ist dieser teilweise auf das Dach gefallen, welches dadurch stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das ausgebrochene Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden; allerdings musste das Dach des Wohnhauses teilweise abgedeckt werden. Nach Schätzungen der Feuerwehr entstand ein Sachschaden von ca. 50.000,-EUR. Durch eine herabfallende Dachziegel oder Teile des Schornsteins wurde unmittelbar nach dem Blitzeinschlag eine 69-jährige Hausbewohnerin, vor dem Haus stehend, leicht verletzt. Die Hausbewohnerin wurde vor Ort in einem Rettungswagen ambulant behandelt. Andere Hausbewohner wurden nicht verletzt. Trotz des entstandenen Sachschadens ist das Haus weiterhin bewohnbar.

Zur Unwetterlage in Kassel und Umgebung: Zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr kam es im gesamten Landkreis Kassel und in der Stadt Kassel aufgrund des herrschenden Unwetters in Form von Gewittern und Starkregen immer wieder zu Einsätzen der Feuerwehr und der Polizei. In allen Fällen mussten umgestürzte Bäume von Fahrbahnen und Gehwegen geräumt werden. Dadurch kam es zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Personen wurden nicht verletzt; über Sachschäden ist der Polizei bislang nichts bekannt geworden.

Frank Jochheim, Polizeihauptkommissar

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit Pressestelle Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!