Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Nord: ...

16.03.2017 - 15:12:12

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Nord: .... Kassel - Nord: Randalierer auf Holländischer Straße unterwegs; 23-Jähriger nach Sachbeschädigung festgenommen

Kassel - Am heutigen frühen Donnerstagmorgen zogen drei junge Männer alkoholisiert und grölend durch die Holländische Straße. Beamte des Polizeireviers Mitte konnten die drei Männer nach zwei Sachbeschädigungen an geparkten Autos und einer eingeschlagenen Scheibe eines Schaukastens festnehmen. Im dringenden Tatverdacht steht ein 23-Jähriger der Gruppe, der sich nun wegen mehrfacher Sachbeschädigung verantworten muss.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Innenstadtreviers berichten, ereigneten sich die Taten gegen kurz nach 1 Uhr. Zu dieser Zeit waren die drei Männer auf der Holländischen Straße stadteinwärts unterwegs. Wie ein Zeuge telefonisch meldete, trat einer der Männer in Höhe der Holländischen Straße 82 einen Spiegel von einem am Straßenrand geparkten BMW ab. Die Beschädigungen setzten sich fort. Ein weiterer geparkter Pkw war in der Holländischen Straße 78 beschädigt. Hier war nicht nur der Außenspiegel abgetreten, sondern auch über die Motorhaube gelaufen worden. Am Halit-Platz ereignete sich die dritte Sachbeschädigung. Die Scheibe eines Schaukastens war mit einer Bierflasche eingeworfen worden. Der Funkstreife des Innenstadtreviers gelang es schließlich die drei jungen Männer in Höhe des Westrings zu stoppen. Da die Taten eindeutig dem in Kassel wohnenden 23-Jährigen aus der Gruppe zugeordnet werden konnten, musste er die Beamten auf die Dienststelle begleiten, die anderen beiden jungen Männer wurden an Ort und Stelle auf freien Fuß belassen. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen und dem Schaukasten beläuft sich auf über 1.000,- Euro.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar

- Pressestelle -

Tel.: 0561 / 910 - 1020

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!