Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Fasanenhof: ...

14.11.2016 - 16:21:01

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Fasanenhof: .... Kassel - Fasanenhof: Unbekannte klauen 72 Radzierblenden von Neuwagen: Zeugen gesucht

Kassel - Am Wochenende entwendeten unbekannte Täter insgesamt 72 Radzierblenden von insgesamt 18 Neuwagen, die auf dem Gelände eines Autohauses an der Ihringshäuser Straße zum Verkauf angeboten werden. Mit der Veröffentlichung des Falls, erhoffen sich die Ermittler der Operativen Einheit Kassel Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.

Ein Mitarbeiter des Autohauses meldete sich am Samstagmorgen gegen 9 Uhr bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen und berichtete von dem Diebstahl. Gegenüber den anschließend am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord gab er an, dass die Radzierblenden von den Neufahrzeugen geklaut wurden, die auf dem Parkplatz zwischen der Verkaufsräume und der Ihringshäuser Straße abgestellt waren. Insgesamt sind 18 Autos der Hersteller Ford und Renault von den Diebstahl betroffen. Es waren jeweils alle vier Radkappen abmontiert. Bei der Überprüfung des Tatortes stellen die Beamten fest, dass an einem Fahrzeug die Radkappe lediglich zum Teil abgezogen worden war. Die Beamten gehen davon aus, dass die Täter möglicherweise bei der weiteren Tathandlung gestört wurden. Wann sich die Tat genau ergeignete, ist bislang unbekannt. Wie der Mitarbeiter gegenüber den Beamten angab, waren am Freitagabend noch alle Fahrzeuge unversehrt. Die Höhe der Beute beläuft sich auf über 2.000,- Euro.

Nun erhoffen sich die mit den Ermittlungen betrauten Beamten, der für Fahrzeugteile-Diebstähle zuständigen Operativen Einheit Kassel, Zeugenhinweise zu bekommen. Diese werden unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei erbeten.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- Tel.: 0561 - 910 1020

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de