Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall unter ...

20.06.2017 - 20:26:26

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall unter .... Verkehrsunfall unter Einwirkung von Alkohol in Demmin (LK MSE)

Demmin - Am 20.06.17, gegen 14:20 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Mann, aus dem Altkreis Demmin, mit seinem Pkw Mercedes-Benz, die Stavenhagener Straße in Demmin aus Richtung Stadtzentrum kommend. Auf Grund von Alkoholeinwirkung kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf den dortigen Gehweg und überfuhr ein dort befindliches Verkehrszeichen. Zwei Bürger, welche sich zu diesem Zeitpunkt dort auf dem Gehweg aufhielten, konnten zur Seite springen und blieben unverletzt. In der weiteren Folge fuhr der Mercedes-Fahrer nach links zurück auf die Fahrbahn und setzte seine Fahrt unvermindert fort. Kurz darauf beabsichtigte er dann nach rechts, auf den Parkplatz eines dort befindlichen Einkaufmarktes, abzubiegen. Dabei geriet der Mercedes ins Schleudern, so dass ein entgegenkommender PKW ausweichen musste. Anschließend lenkte der 51-Jährige sein Fahrzeug nach rechts, überfuhr dabei ein Hinweisschild und stieß wenige Meter später dann frontal gegen einen dort befindlichen Felsstein. Durch den Aufprall wurde der Stein ca. 4 m verschoben. Erst dann war die Fahrt beendet. Ein Atemalkoholtest beim Unfallverursacher ergab einen Wert von 3,25 Promille. Es wurde eine Anzeige gegen den 51-Jährigen aufgenommen. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Der Gesamtschaden wird mit ca. 3.500 EUR beziffert.

Im Auftrag

Holger Bahls

Polizeihauptkommissar

Polizeiführer vom Dienst

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn Telefon: 0395/5582-2040/2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!