Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Mehrere Graffitischmierereien ...

25.09.2017 - 02:14:15

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Mehrere Graffitischmierereien .... Mehrere Graffitischmierereien in Form von Hakenkreuzen im Stadtgebiet Stralsund - Landkreis Vorpommern-Rügen

Stralsund - In den Morgenstunden des 24.09.2017 kam es im Stadtgebiet Grünhufe zu mehreren Sachbeschädigungen. Der oder die unbekannten Täter sprühten an mehreren Objekten Hakenkreuze mit roter Farbe. Am hinteren Bereich des Lindencenters in der Lindenallee wurden 20 Symbole in den Größen 46 X 42 cm bis 133 X 159 cm festgestellt. An einer Garage und einem Verteilerkasten in diesem Bereich wurden ebenfalls zwei Hakenkreuze gesprüht. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme erhielten die eingesetzten Polizeibeamten des Polizeihauptrevieres Stralsund die Mitteilung, dass es im Bereich der Lindenallee 30 - 32 sowie in der Unterführung des Bahnhaltepunktes Grünhufe zu weiteren Beschädigungen gekommen ist. An den Wänden des Durchganges der Lindenallee 30 -32 wurden fünf Hakenkreuze in der Farbe Grün und an den Wänden der Unterführung insgesamt 27 Hakenkreuze in grüner und roter Farbe durch die Polizeibeamten dokumentiert. Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Im Auftrag

Holger Bahls, Polizeihauptkommissar, Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn Telefon: 0395/5582-2040/2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

@ presseportal.de