Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / 9.000 Euro Schaden bei ...

17.06.2017 - 01:27:54

Polizeipräsidium Neubrandenburg / 9.000 Euro Schaden bei .... 9.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Neubrandenburg - der Unfallverursacher fuhr unter dem Einfluss von Alkohol (LK Mecklenburgische Seenplatte)

PHR Neubrandenburg - Ein geschätzter Schaden von 9.000 Euro entstand am heutigen Tag bei einem Auffahrunfall auf der B 104 in der Ortdurchfahrt Küssow. Gegen 19:10 Uhr befuhren eine 52-jährige Suzuki-Fahrerin und ein 61-jähriger Hyundai-Fahrer die B104 aus Richtung Neubrandenburg kommend in Richtung Friedland hintereinander. Als die Lichtzeichenanlage in Höhe Küssow auf Gelb schaltete, hielt die Suzuki-Fahrerin ordnungsgemäß an der Haltlinie an. Dies übersah der Hyundai-Fahrer und fuhr trotz Bremsmanöver auf den Suzuki auf. Durch den Zusammenstoß der beiden Pkw entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 9.000 Euro. Beide Pkw blieben jedoch fahrbereit. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurden beim Hyundai-Fahrer Anhaltspunkte für eine mögliche Alkoholisierung festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab daraufhin einen Wert von 1,12 Promille. Das Kriminalkommissariat Neubrandenburg ermittelt nun gegen diesen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Fahrzeuge darf der Unfallfahrer vorerst nicht mehr führen, da sein Führerschein noch am Unfallort durch die Polizeibeamten sichergestellt wurde.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki

Polizeiführer vom Dienst,

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn Telefon: 0395/5582-2040/2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

@ presseportal.de