Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Neubrandenburg / 23-Jähriger aus Neubrandenburg ...

04.03.2017 - 23:16:39

Polizeipräsidium Neubrandenburg / 23-Jähriger aus Neubrandenburg .... 23-Jähriger aus Neubrandenburg stiehlt einen PKW um damit zu seiner Freundin zu fahren

Neubrandenburg - Am 04.03.2017, gegen 16:45 Uhr, kam es in Neubrandenburg zum Diebstahl eines PKW, durch einen 23-jährigen Tatverdächtigen. Dieser war in der Vergangenheit bereits des Öfteren polizeilich in Erscheinung getreten, ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand während der Tat unter Einfluss von Alkohol.

Der in Neubrandenburg wohnhafte 23-jährige Tatverdächtige hatte die Absicht seine Freundin in Greifswald zu besuchen. Da ihm hierzu ein passendes Fahrzeug fehlte, begab er sich zum Autohaus "Autoland" in der Woldegker Straße in Neubrandenburg. Da ihm auch das nötige Geld zum Erwerb eines Fahrzeuges fehlte, ging er in die Werkstatt des Autohauses, um dort ein Fahrzeug zu entwenden. Hier stellte er einen PKW Mazda 5 fest und besorgte sich von diesem die Fahrzeugschlüssel. Er setzte sich in das Fahrzeug und fuhr damit vom Grundstück. Dies wurde durch einen Mitarbeiter des Autohauses bemerkt, welcher sofort die Polizei von dem Sachverhalt in Kenntnis setzte. Durch die eingesetzten Beamten konnte der Tatverdächtige mit dem Fahrzeug noch im Stadtgebiet von Neubrandenburg festgestellt werden. Der Täter flüchtete vor der Polizei mit dem Fahrzeug und verletzte hierbei etliche Regeln der Straßenverkehrsordnung. Im Reitbahnviertel gelang es den eingesetzten Beamten das Fahrzeug zu stoppen und den Fahrzeugführer vorläufig festzunehmen. Dieser wurde dem Polizeihauptrevier Neubrandenburg zugeführt und dort in Gewahrsam genommen. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,49 Promille. Gegen den Tatverdächtigen wurde Anzeige wegen Diebstahles, wegen Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und wegen Fahrens ohne Führerschein erstattet. Der entwendete PKW, welcher einen Wert von ca. 14.900,-EUR hat, konnte dem Eigentümer zurückgegeben werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Im Auftrag

Polizeiführer vom Dienst

Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn Telefon: 0395/5582-2040/2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

@ presseportal.de