Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom ...

07.11.2017 - 18:31:24

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom .... Pressemeldungen vom 07.11.2017: Einbrecher festgenommen - Bierdose zerrissen und zeugen bedroht

Gießen - Gießen: Mutmaßlicher Einbrecher nach Fahndung geschnappt

Schnell geschnappt war ein 23 - Jähriger Verdächtiger am Montagnachmittag nach einem Einbruch in ein Schützenhaus in der Straße "Vor dem Hegwald" in Gießen. Offenbar hatte der Täter ein Fenster aufgebrochen und anschließend im Innenbereich den Alarm ausgelöst. Ein Zeuge konnte den mutmaßlichen Einbrecher kurz nach der Alarmauslösung noch in Richtung Rödgen wegrennen sehen. Die eingeleitete Fahndung führte dann auch wenig später zur Festnahme des Verdächtigen. Dabei handelt es sich um einen 23 - jährigen Asylbewerber aus dem Irak. Die Ermittlungen dazu dauern an. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Bierdose zerrissen und Zeugen bedroht

Zu einem polizeilichen Einsatz kam es am Montagnachmittag in einem Discounter in der Georg-Elser-Straße. Offenbar hatten zwei marokkanische Asylbewerber im Alter von 24 und 38 Jahren aus dem Markt Lebensmittel entwendet. In der Folge soll der 38 - Jährige eine Bierdose leer getrunken und anschließend zerrissen haben. Mit der beschädigten Dose bedrohte er einen Mitarbeiter des Discounters. Auch als Polizeistreifen eintrafen, bedrohte der Ältere der beiden Verdächtigen die Polizeibeamten. Bei der Überprüfung stellte es sich heraus, dass der 24 - Jährige sich offenbar illegal in Deutschland aufhält. Beide Personen wurden festgenommen. Die Ermittlungen dazu dauern an. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Audi A 5 beschädigt

In der Clevelandstraße haben Unbekannte zwischen Freitag und Dienstag einen Audi A 5 beschädigt. Die unbekannten hatten dabei einen Schaden von etwa 1.500 Euro angerichtet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Auto nicht abgeschlossen

In der Ludwigstraße haben Unbekannte am Samstag, zwischen 06.00 und 06.30 Uhr, offenbar aus einem unverschlossenen Auto eine Handtasche entwendet. Die Unbekannten hatten die Tasche vom Beifahrerfußraum stibitzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Notebooks aus Institut entwendet

Unbekannte haben zwischen Freitag und Dienstag aus einem Institut im Aulweg gleich zwei Laptops entwendet. Die Unbekannten hatten offenbar unbemerkt einen Lehrraum betreten und eine Sicherung beschädigt. Der Wert der beiden Geräte (Notebooks der Marke HP Pro Book) liegt bei etwa 1.300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Verkehrsunfälle:

Gießen - Ente vs. Radfahrer

Ein Fahrradfahrer war mit seinem Bike auf dem Radweg zwischen Rathenaustraße und Altenfeldsweg unterwegs. Plötzlich stieß von links eine Ente gegen seinen behelmten Kopf. Sie fiel links weg in den Straßengraben. Der Radfahrer kam nicht zu Fall, die Ente jedoch verstarb noch an der Unfallstelle.

Gießen - Rodheimer Straße

Am Montagmorgen (06.11.2017) bog eine 30-Jährige Frau aus Gießen mit ihrem Corsa aus der Westanlage nach rechts in die Rodheimer Straße ab. Dort musste sie verkehrsbedingt warten. Dies bemerkte das hinter ihr fahrende Auto zu spät und fuhr auf. Die Opel-Fahrerin fuhr rechts ran um den ihren Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der bisher unbekannte Unfallverursacher fuhr jedoch ohne zu reagieren geradeaus weiter und entfernte sich somit unerlaubt vom Unfallort. Laut Zeugenaussagen handelt es sich um einen schwarzen Kombi mit Teilkennzeichen "- CB 187" Damit der Besitzer des Corsas nun nicht auf seinem Schaden an der Stoßstange in Höhe von zirka 200 Euro sitzen bleiben muss, sucht die Polizeistation Gießen Nord weitere Zeugen - diese melden sich bitte unter 0641-7006-3755.

Gießen - Schiffenberger Weg

Der Fahrer eines weißen Fiesta´s parkte seinen Ford am Montagnachmittag (06.11.2017) von 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr im Schiffenberger Weg, in Höhe der Hausnr. 115. Dort wurde sein PKW von einem unbekannten Fahrzeug an der Fahrertür beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von rund 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555 entgegen.

Gießen -Talstraße

Eine schwarze C-Klasse stand am Freitagmittag (03.11.2017), gegen 13:30 Uhr, in der Talstraße, in Höhe der Hausnr. 25. Dort wurde der Mercedes Benz von der Fahrerin eines grauen Kombis an der vorderen linken Seite beschädigt. Anschließend entfernte sich die Fahrerin unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von rund 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555 entgegen.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!