Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom ...

20.03.2017 - 19:31:20

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom .... Pressemeldungen vom 20.03.2017: Festnahme am Baumarkt - Einbrecher im Bioladen - Hochwertiger Sprinter weg

Gießen - Gießen: Festnahme am Baumarkt

Zwei 28 - Jährige Polen konnten am Samstagnachmittag nach einem Zeugenhinweis in der Nähe eines Baumarktes in der Gottlieb-Daimler-Straße festgenommen werden. Auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft in Gießen wurde gegen beide Verdächtige am Sonntag durch ein Amtsgericht Haftbefehl erlassen. Die beiden Männer hatten in dem Baumarkt offenbar Baumaschinen im Wert von etwa 2.000 Euro aus den Verpackungen herausgenommen und im Bereich des Außengeländes deponiert. Offenbar sollten die Sachen nach Ladenschluss dort abgeholt und entwendet werden. Nachdem Zeugen die Polizei verständigten, klickten wenig später die Handschellen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Einbrecher im Bioladen

Zwei Männer haben am Samstag, gegen 02.00 Uhr, aus einem Bioladen verschiedene Erzeugnisse und Gutscheine im Wert von etwa 500 Euro entwendet. Die Täter hatten eine Tür gewaltsam geöffnet und den Innenraum durchsucht. Zeugen konnten mitteilen, dass es sich bei den Tätern um zwei Personen handeln soll. Der erste Täter soll einen hellen Kapuzenpulli getragen haben. Er soll schlank sein. Die zweite Person soll ebenfalls schlank sein und eine Brille getragen haben. Er soll ein helles Oberteil und einen Schal oder ein Halstuch getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Buseck: Hochwertiger Sprinter entwendet

Ende letzter Woche wurde in der Straße Am Rinnerborn in Alten-Buseck ein Kleinlaster der Marke Daimler entwendet. Der Sprinter, an dem die Kennzeichen GI-KP77, montiert waren, hat einen Wert von etwa 37.000 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Handtaschen aus Auto entwendet

In der Neue Bäue in Gießen haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag einen Hyundai Tucson geöffnet und aus dem Innenraum zwei Handtaschen entwendet. Eine geleerte Handtasche konnte in der Nähe in einer Mülltonne aufgefunden werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Einbruch in Wohnhaus

Mit einem Pflasterstein haben Einbrecher am Samstag, zwischen 15,45 und 2.15 Uhr, die Scheibe einer Terrassentür eingeschlagen. Anschließend drangen die Täter in das Wohnhaus im Mildred-Harnack-Weg ein. Offenbar hatten sie zuvor vergeblich an einer Tür gehebelt. Nachdem mehrere Zimmer durchsucht wurden, verschwanden die Täter mit Schmuck. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Kennzeichen eines Wohnwagens weg

In der Gottlieb-Daimler-Straße haben Unbekannte in den letzten Wochen das Kennzeichen eines Wohnwagens entwendet. Der Diebstahl des Kennzeichens GI-MA41 wurde am Montag bemerkt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Mit Erde und Steinen andere PKW beschädigt und weggefahren

Am vergangenen Mittwochvormittag wurden in der Ringallee mehrere PKW beschädigt. Offenbar war ein Auto dort unterwegs und kam, aus Richtung Messeplatz kommend, von der Straße ab. Dabei wurden einige Steine und Erdreich durch die gegen geschleudert. An drei dort geparkten PKW entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Nach Unfall mit Fußgänger werden Zeugen gesucht

Schwer verletzt wurde ein 31 - jähriger Fußgänger am Freitag, gegen 14.10 Uhr, in der Gießener Straße in Wieseck. Ein 67 - Autofahrer aus Gießen war aus Richtung Wiesecker Weg gekommen und prallte in Höhe der Hausnummer 163 gegen den Fußgänger. Der 31 - Jährige wurde gegen die Frontscheibe geschleudert und dabei schwer verletzt. Er wurde danach in eine Klinik gebracht. Aufgrund unterschiedlicher Aussagen sucht die Polizei weitere Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht vor einem Einkaufsmarkt

Bereits am letzten Mittwoch kam es am Nachmittag auf einem Kundenparkplatz eines Einkaufsmarktes in der Ferniestraße zu einer Unfallflucht. Ein schwerzer BMW wurde von einem unbekannten Fahrzeug an der rechten hinteren Stoßstange beschädigt. Anschließend verließ der Verursacher unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht in der Henriette-Fürth-Straße

Ein BMW der 5-er Serie wurde zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der fremde PKW fuhr nach dem Zusammenstoß davon und beging eine Unfallflucht. Der Schaden liegt bei etwa 1.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht in der Gaffkystraße

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Freitag, zwischen 09.00 und 17.00 Uhr, in der Gießener Gaffkystraße. Dort war ein Audi A 4 an der rechten Seite beschädigt worden. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, hatte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort entfernt und einen Schaden in Höhe von ca. 500,- EUR hinterlassen. Da am Audi grüne Fremdfarbe sichergestellt werden konnte, handelt es sich bei dem Verursacher vermutlich um ein grünes Fahrzeug. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555.

Wettenberg: Unfallflucht in der Marburger Straße

Von der Straße abgekommen und gegen einen geparkten Opel Astra gefahren ist ein unbekanntes Fahrzeug in der Nacht zum Samstag. Der Unbekannte war in der Marburger Straße aus Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Obwohl er einen Schaden von mehreren hundert Euro verursachte, fuhr der Unbekannte einfach davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!