Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom ...

21.02.2017 - 19:06:23

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom .... Pressemeldungen vom 21.02.2017: Trickdiebe scheitern - Drei Schwerverletzte bei Unfall auf der B 457

Gießen - Gießen: Trickdiebstahl scheitert

Beinahe Opfer von Trickdieben wurde eine 60 - Jährige am Dienstag, gegen 13. 50 Uhr, in der Gießener Neustadt. Die Frau hatte sich zunächst an der Bushaltestelle Neustädter Tor aufgehalten und lief dann in Richtung Oswaldsgarten. Auf dem Weg dorthin wurde sie offenbar von zwei Personen verfolgt. Die beiden Unbekannten hatten vergeblich versucht, der Frau die Handtasche wegzuziehen. Offenbar gehörten zu den beiden Männern noch zwei weitere Personen. Darunter soll sich auch eine Frau mit einer auffallend roten Jacke befinden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Lich: Drei Schwerverletzte bei Unfall an der B 457

Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstag, gegen 08.00 Uhr, an der Bundesstraße 457 bei Langsdorf. Drei Personen mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der Schaden liegt bei etwa 20.000 Euro. Die Straße musste für fast zwei Stunden gesperrt werden. Ein 88 - Jähriger war mit seinem Opel Meriva aus Langsdorf (Hungener Pforte) gekommen, um an der Bundesstraße 457 in Richtung Hungen weiterzufahren. Offenbar beachtete er dabei nicht die Vorfahrt eines aus Hungen kommenden er BMW. Die beiden PKW stießen zusammen. Der 88 - Jährige und eine Mitfahrerin wurden ebenso schwer verletzt wie die 37-jährige Fahrerin des BMW. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: Fahrradfahrerin begeht Unfallflucht

In der Grünberger Straße zog sich eine 68 - Jährige am Montag, 13.02.2017, gegen 14.00 Uhr, mehrere Prellungen zu. Die Frau war zu Fuß von der Licher Straße unterwegs, um weiter in die Grünberger Straße zu laufen. Als sie sich im Bereich einer Ampel von einer Radfahrerin erfasst wurde. Die Frau stürzte und zog sich die Verletzungen zu. Die Fahrradfahrerin hielt kurz an, fuhr dann aber einfach weiter. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Trekkingrad entwendet

In der Alicenstraße hatten es Langfinger auf ein Trekkingrad der Marke Axman abgesehen. Die Unbekannten hatten offenbar ein Schloss beschädigt und das Rad in der letzten Woche entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Buseck: Einbruch in Parfümerie

In der Straße Anger haben Unbekannte am frühen Dienstagmorgen einen Einbruch in eine Parfümerie begangen. Die Unbekannten hatten eine Tür gewaltsam geöffnet und danach Wechselgeld, Parfüm und Kosmetika im Wert von mehreren Tausend Euro mitgehen lassen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Hungen: Einbruch in Trais-Horloff

In der Bellersheimer Straße waren am Montag, zwischen 20.00 und 22.00 Uhr, Einbrecher zu Gange. Die Diebe hatten ein Kellerfenster des Einfamilienhauses aufgebrochen und mehrere Zimmer nach Wertsachen durchsucht. Mit Bargeld und Schmuck verschwanden die Täter wieder. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Linden: Einbruch in der "Grube Fernie"

Mehrere Gartenhütten wurden am letzten Wochenende bei Linden im Wilhelm-Schlosser-Weg aufgebrochen. Die Unbekannten hatten in der Kleingartenanlage Türen aufgebrochen und unter anderem ein Radio entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Lollar: Unfallflucht im Paulusgarten

Offenbar beim Rangieren stieß ein PKW am Donnerstag, zwischen 08.30 und 15. Uhr, gegen einen im Paulusgarten geparkten Skoda Octavia. An der linken Seite des PKW entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Lollar: Unfallflucht im Grüner Weg

Ein Schaden von etwa 1.200 Euro entstand zwischen Freitagmittag und Samstagmorgen an einem VW Polo. Der PKW war in dieser Zeit im Grüner Weg in Lollar abgestellt. Offenbar hatte ein PKW im Vorbeifahren den PKW an der vorderen linken Seite gestreift. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Wettenberg: Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes

In der Straße "Auf der Höll" in Wißmar kam es am Freitag, zwischen 15.15 und 15.40 Uhr, zu einer Unfalllfucht. Offenbar war ein Auto auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes rückwärts herausgefahren und hatte dabei einen Audi A 3 beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de