Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldung vom ...

13.11.2017 - 19:11:42

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldung vom .... Pressemeldung vom 13.11.2017 Pohlheim: Briefe offenbar nach Bargeld durchsucht

Gießen - Mehrere Briefe wurden bereits am Freitag, 03.11.2017, auf dem Parkplatz Pfahlgraben (an der A 45, zwischen Gambacher Kreuz und Gießen Süd) durch einen Zeugen in einer Mülltonne gefunden.

Es stellte sich heraus, dass die Briefe zuvor geöffnet wurden. Bisherige Ermittlungen bei Adressaten und Absendern lassen darauf schließen, dass es der Täter auf Briefe mit Trauer- und Grußkarten, in denen sich Bargeld befand, abgesehen hatte. Die Ermittlungen sollen auch ergeben, um wieviel Bargeld es sich handelt. Ein Verfahren wegen Unterschlagung und Verletzung des Briefgeheimnisses wurde eingeleitet.

Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 - 9930.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!