Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldung vom ...

23.06.2017 - 18:01:33

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldung vom .... Pressemeldung vom 23.06.2017: Kontrollen und viele Mängel - Einbrüche in Kletterhalle und Fitnessstudio

Gießen - Gießen/Laubach: Kontrollen und viele Mängel

Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei haben Mitarbeiter des regionalen Verkehrsdienstes in Gießen am Donnerstag gleich an zwei Stellen Verkehrskontrollen durchgeführt. Im Schiffenberger Weg wurden zunächst insgesamt 26 Fahrzeuge genauer unter die Lupe genommen. Knapp die Hälfte der 15 kontrollierten Autofahrer hatte dabei ein Handy am Ohr oder war nicht angeschnallt. Bei den elf kontrollierten Motorrädern stellen die Beamtinnen und Beamten nur bei einem geringen Teil (2) Beanstandungen fest. Nach der ersten Kontrollserie verlegten die Polizisten den Ort der Überprüfungen von Gießen nach Laubach. Unmittelbar am sogenannten "Bikerhaus" hielten die Ordnungshüter entlang der Bundestraße 276 insgesamt 18 Fahrzeuge an. Dabei zeigte es sich, dass neun von zehn Autos und drei von acht Motorradfahrern zu schnell unterwegs waren. Ein Motorradfahrer erhielt eine Mängelkarte, da die Bereifung Mängel aufzeigte.

Gießen: Einbruch in Kletterhalle und in Fitnessstudio

In eine Kletterhalle und in ein Fitnessstudio sind Einbrecher in der Nacht zum Freitag eingedrungen. Die Unbekannten hatten in beiden Fällen eine Tür der beiden Gebäude im Lehmweg aufgebrochen und den Innenraum durchwühlt. Mit Bargeld verschwanden sie in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht in der Pistorstraße

In der Pistorstraße wurde ein grauer 3-er BMW am Donnerstag, zwischen 16.20 und 17.00 Uhr, an der hinteren linken Seite beschädigt. Offenbar hatte ein Fahrzeug ein- oder ausgeparkt und richtete an dem BMW einen Schaden von 2.500 Euro an. Danach fuhr der Verursacher einfach davon. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555.

Gießen: Fahrrad weg

Ein Kettenschloss haben Langfinger am Donnerstag, zwischen 11.50 Uhr, und Freitag, 12.45 Uhr, in der Straße Alter Steinbacher Weg geknackt. Die Unbekannten hatten danach ein Damenrad der Marke Condor mitgehen lassen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Einbruch in Bäckerei

Auf Bargeld hatten es Diebe bei einem Einbruch in eine Bäckerei zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen im Marktplatz in Gießen abgesehen. Die Diebe brachen eine Tür auf und holten sich aus einer Kasse etwa 160 Euro Wechselgeld. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: 15 Minuten reichen Dieben aus

Knapp 15 Minuten reichten aus, damit Fahrraddiebe am Donnerstag, gegen 19.30 Uhr, zuschlagen konnten. Die Täter hatten eine Fahrradkette aufgebrochen und anschließend ein Trekkingrad der Marke KTM entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Roller in der Bahnhofstraße beschädigt

Einen Schaden von mehreren Hundert Euro haben Unbekannte am Mittwoch, zwischen 15.30 und 18.25 Uhr, in der Bahnhofstraße angerichtet. Die Täter hatten die Sitzbank eines Motorrollers aufgeschlitzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Grünberg: Unfallflucht in Lardenbach

Ein unbekannter Fahrzeugführer befuhr mit einem roten VW Polo III Typ 6N die Landesstraße 3166 (Seentalstraße) aus Fahrtrichtung Klein-Eichen kommend in Richtung in Richtung Grünberg. Beim Überqueren des Kreuzungsbereiches kam der Polo vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen das auf dem Gehsteig befindliche Stoppschild. Ein weiteres Fahrzeug hielt anschließend ca. 100 m weiter auf der Landesstraße an. Der Fahrer dieses Fahrzeuges stieg aus, lief zu dem roten Polo und half die auf der Straße befindlichen Fahrzeugteile in den Polo zu räumen. Die beiden Personen tauschten die Fahrzeuge und fuhren davon. Nach Zeugenaussagen wurde der rote Polo von einer ca. 25 - 30 jährigen Fahrerin, ca. 170 cm groß, schlanke Statur, hellbraune längere Haare geführt. Der Polo hat durch den Verkehrsunfall einen Frontschaden. Der Sachschaden an dem Verkehrszeichen beläuft sich auf ca. 350 Euro. Es werden Zeugen der Verkehrsunfallflucht gesucht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Grünberg, unter Tel. 06401-91430, entgegen.

Grünberg: In unverschlossenes Auto gegriffen

In der Schillerstraße in Göbelnriod haben Unbekannte eine Geldbörse mitsamt Bargeld und mehreren Kreditkarten entwendet. Offenbar war der VW Bora nicht verschlossen, so dass die Diebe leichtes Spiel hatten. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!