Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldung vom ...

06.12.2016 - 19:15:33

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldung vom .... Pressemeldung vom 06.12.2016: Bombenentschärfung in Gießen - Pressetermin am Mittwoch, 10.45 Uhr

Gießen - Wie bereits berichtet, soll am morgigen Mittwoch, gegen 17.00 Uhr, die 250 Kilogramm schwere Bombe entschärft werden.

Zusammen mit der Pressesprecherin der Stadt Gießen, Frau Boje, biete ich den Pressevertretern an, sich vor der Räumung des betroffenen Bereiches und der Entschärfung schon mal ein Bild zu machen.

Wir treffen uns dazu am Mittwoch, um 10.45 Uhr, vor dem Polizeipräsidium in der Ferniestraße 8 in Gießen.

Von dort fahren wir an die Baustelle, an der die Bombe gefunden wurde. Dort können sie gerne ein Interview mit Frau Boje, einem Vertreter des Kampfmittelräumdienstes oder mir führen. Der Bereich muss um 14.00 Uhr von Ihnen verlassen werden.

Nach der hoffentlich geglückten Entschärfung können sie auch gerne noch mal Bilder machen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!