Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Drei Verletzte nach ...

12.07.2017 - 18:06:32

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Drei Verletzte nach .... Drei Verletzte nach Unfall bei Staufenberg ++ Opfer nach Körperverletzung am Marktplatz Gießen ++ Betrüger versprachen Gewinnauszahlung ++ u.a.

Gießen - Unfallflucht nach Ausweichmanöver

Gießen: Am gestrigen Morgen, gegen 06 Uhr, ereignete sich in der Schillerstraße ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste eine Fahrzeugführerin aus Gießen einem in einer Engstelle entgegenkommenden weißen VW Golf ausweichen. Hierbei streifte sie mit ihrem grünen Opel Corsa den geparkten weißen BMW einer Hofheimerin. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 750 Euro. An dem verursachenden VW Golf mit auffälligen bunten Streifen und einem schwarzen Schriftzug auf der Fahrerseite entstand kein Schaden. Der Fahrer des Golf fuhr, obwohl er vermutlich den Unfall bemerkte, ohne anzuhalten weiter. Um Hinweise bezüglich des Unfallverursachers wird gebeten. Zeugenmeldungen bitte an die Polizei in Gießen, Tel. 0641 - 7006-3755.

Zeltplane aufgeschlitzt

Gießen: In der Nacht der vergangenen Nacht, zwischen 00.20 und 07 Uhr, schlitzten Unbekannte die Plane eines Zeltes im Außenbereich eines Autohändlers in der Gottlieb-Daimler-Straße auf. Es wurde nichts entwendet, aber es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro. Hinweise an die Polizei in Gießen, Tel. 0641 - 7006-3555.

Fahrrad gestohlen

Gießen: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch entwendeten Diebe in der Straße "Unterhof" ein vor einem Mehrfamilienhaus mit einem Rahmen- und einem Kettenschloss angeschlossenes weißes E-Bike der Marke NCM Munich im Wert von rund 1000 Euro. Hinweise an die Polizei in Gießen, Tel. 0641 - 7006-3755.

Körperverletzung - Opfer gesucht

Gießen: Am frühen Sonntagmorgen, 02. Juli, um 01.34 Uhr, beobachteten Zeugen wie ein Mann einer jungen Frau am Marktplatz derart mit der Faust gegen den Hinterkopf schlug, dass diese zu Boden fiel. Der Angreifer ließ erst von der Frau ab, als Passanten dieser zur Hilfe eilten. Der Täter flüchtete, konnte aber aufgrund der Zeugenbeschreibung kurze Zeit später von der Polizei festgenommen werden. Hierbei handelt es sich um einen 42-jährigen ohne festen Wohnsitz. Die Personalien des Opfers stehen leider bislang noch nicht fest. Die junge Frau wird daher gebeten, sich mit der Polizei in Gießen, Tel. 0641 - 7006 - 0, in Verbindung zu setzen. Sie wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, 165 cm groß und von schlanker Statur. Sie soll lange blonde Haare und blaue Augen haben und trug an diesem Tag eine braune Jacke und eine helle Hose.

Einbruch in leerstehendes Haus

Grünberg: In der Zeit vom 05. Juli bis zum 12. Juli versuchten Unbekannte in der Stangenröder Straße in Stangenrod in ein leerstehendes Haus einzudringen. Hierzu schlugen sie eine Scheibe des Wintergartens des Hauses ein. Ein weiteres Vordringen in das unbewohnte Haus war aufgrund einer weiteren verschlossenen Tür nicht möglich. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise an die Polizei in Grünberg, Tel. 06401 - 9143-0.

Gewinnauszahlung versprochen

Linden: Am gestrigen Tag erhielt eine Seniorin aus Leihgestern einen Anruf einer angeblichen Mitarbeiterin der Deutschen Bundesbank und eines Staatsanwaltes aus Berlin, indem diese aufgefordert wurde, einen höheren Geldbetrag auf ein Konto im Ausland zu überweisen, um einen geblockten Geldgewinn zu erhalten. Die Leihgesterin verzichtet glücklicherweise auf das "Gewinnversprechen" von 50.000 Euro und informierte die Polizei. Diese: "Lassen Sie sich nicht von auch noch so hohen Gewinnversprechen verführen. Beenden Sie verdächtige Anrufe sofort. Wenn Sie wirklich etwas gewonnen haben, müssen Sie nichts zahlen, um den Gewinn zu erhalten. Im Zweifelsfall steht Ihnen die Polizei rund um die Uhr als Ansprechpartner zur Verfügung."

Windschutzscheibe beschädigt

Lollar: Auf einem Parkplatz in der Justus-Kilian-Straße beschädigten Unbekannte zwischen 16 Uhr am Dienstag und 07.50 Uhr am heutigen Mittwoch die Windschutzscheibe eines geparkten schwarzen Ford Focus. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Gießen unter Tel. 0641 - 7006-3755 entgegen.

Drei Verletzte nach Unfall

Staufenberg: Drei Personen verletzten sich am heutigen Nachmittag bei einem Unfall auf der Landstraße 3365 leicht. Gegen 14 Uhr kam ein 50-jähriger Gießener mit seinem Golf vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Problems auf die Gegenfahrbahn, als er von Staufenberg kommend in Richtung Bundesstraße 3 fuhr. Dort kollidierte er mit dem Mazda eines 76-jährigen Rabenauers, der noch versuchte dem Golf auszuweichen. Beide Fahrer und ein Mitfahrer im Mazda kamen zur Untersuchung und mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Schaden an den PKW beläuft sich auf rund 35.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Für die Bergungsarbeiten musste die Landstraße vorübergehend voll gesperrt werden.

Sylvia Frech / Matthias Ewel

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!