Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst / ...

21.03.2017 - 00:06:51

Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst / .... Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB A 480 bei Gießen - Suchmaßnahmen nach vermisstem Beifahrer mit Polizeihubschrauber

Gießen - Gem. Lollar (Landkreis Gießen). Am späten Montagabend verunfallte ein Pkw auf der A 480, bei dem der 27-jährige Fahrer schwer verletzt und ein mutmaßlich gleichaltriger Beifahrer vermisst wird. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 27-jährige Mann aus dem Vogelsbergkreis mit seinem Mazda-Pkw die A 480 aus Richtung Gießen kommend in Richtung Autobahndreieck Reiskirchen, als er ca. 2 km hinter dem Nordkreuz Gießen auf einen, auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug auffuhr. Nach dem Zusammenprall überschlug sich der Pkw mehrfach und blieb auf der Fahrbahn auf der Beifahrerseite liegen. Durch den Fahrer wurde noch an der Unfallstelle geäußert, dass sich ein weiterer 27-jähriger aus Gießen zum Unfallzeitpunkt auf dem Beifahrersitz befunden habe. Der Fahrer verlor schnell das Bewusstsein und konnte weder zum Unfallhergang noch zum Verbleib des Beifahrers weiter befragt werden und befindet sich mit schweren Verletzungen bereits in einem nahegelegenen Krankenhaus. Bei den Suchmaßnahmen nach dem möglichen Beifahrer kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Die Suche am Unfallort verlief bis dato ergebnislos. Die Vollsperrung des Streckenabschnitts dauert zur Zeit noch an. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt.

Stephan Wenz Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/17277 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_17277.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Führungs- und Lagedienst Ferniestraße 8 35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

CDU will Mautdaten der Polizei zugänglich machen Kurz nach dem Bundestags-Beschluss über die Pkw-Maut drängt die CDU darauf, Mautdaten künftig auch für die Kriminalitätsverfolgung zu nutzen. (Polizeimeldungen, 28.03.2017 - 01:03) weiterlesen...

Chaosnacht im Athener Stadtviertel Exarchia. Sie schleuderten Brandflaschen und Steine gegen Polizeibeamte und zündeten mehrere Müllcontainer an. Rund drei Stunden lang blieben Straßen gesperrt. Am Morgen beruhigte sich die Lage. Der Stadtteil und der dort liegende Gebäudekomplex des Polytechnikums gelten als Hochburg der Autonomen-Szene. Es kommt immer wieder zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Athen - Autonome haben in der Nacht im Zentrum der griechischen Hauptstadt Athen randaliert. (Politik, 25.03.2017 - 08:44) weiterlesen...

Belgier verwechselt: SEK fesselt nach Mord den Falschen. Der 51-Jährige wurde in der Nacht Opfer einer Verwechslung mit dem gesuchten Tatverdächtigen, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann sehe diesem ähnlich, sei auch Belgier und trage einen fast identischen Namen. Die Beamten hätten sich noch vor Ort entschuldigt. Der von der Polizei Gesuchte stellte sich kurz nach dem Missverständnis in Belgien der Polizei. Berlin - Auf der Suche nach dem mutmaßlichen Mörder einer 41-Jährigen hat ein Spezialeinsatzkommando der Berliner Polizei die Wohnung eines Unschuldigen gestürmt. (Politik, 23.03.2017 - 14:04) weiterlesen...

Polizei-Großeinsatz an Schule wegen Spielzeugpistole. Mehrere Dutzend Beamte waren beteiligt - auch Spezialeinheiten. Eine Zeugin hatte die Polizei alarmiert, weil sie eine Person mit Schusswaffe gesehen habe, die in die Schule gegangen sei. Die Schulleitung wurde informiert und ließ das Gebäude räumen. Schnell geriet ein 15-jähriger Schüler in den Fokus: Bei ihm fand die Polizei die Spielzeugpistole. Er wurde vorläufig festgenommen. Gunzenhausen - Wegen einer Spielzeugpistole hat es am Morgen an einer Schule im bayerischen Gunzenhausen einen Großeinsatz der Polizei gegeben. (Politik, 23.03.2017 - 10:52) weiterlesen...