Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst / Brand ...

24.04.2017 - 21:41:43

Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst / Brand .... Brand eines Wohnhauses in Büdingen - 77-jähriger Hausbewohner und ein Ersthelfer wurden schwer verletzt

Gießen - Büdingen (Wetteraukreis). Die Bewohner eines brennenden Wohnhauses im Kapellenweg haben ihr Leben vermutlich drei beherzten Männern zu verdanken. Am späten Nachmittag des 24. März entdeckten die drei Männer aus einem benachbarten Geschäft eine Rauchsäule über dem Gebäude. Nach Betätigen des Notrufs erreichten die Drei gegen 16.30 Uhr das brennende Wohnhaus und begaben sich über eine Leiter in das Obergeschoss. Dort stellten sie den gehbehinderten 77-jährigen Hausbewohner und seine 68-jährige Ehefrau fest und brachten beide ins Freie. Durch die eintreffenden Rettungskräfte konnten diese medizinisch versorgt werden. Der 77-jährige erlitt schwere Brandverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Offenbacher Spezialklinik geflogen. Ein 32-jähriger Ersthelfer aus Büdingen wurde mit Rauchgasverletzungen ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Die 68-jährige Ehefrau erlitt einen Schock und kann aktuell zum Brandhergang nicht befragt werden. Die beiden anderen Ersthelfer, ein 60-jähriger Mann aus Büdingen und ein 36-jähriger Mann aus Altenstadt, blieben glücklicherweise unverletzt. Sämtliche Stadtteilwehren der Büdinger Feuerwehr wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt. Aktuell finden noch Nachlöscharbeiten statt. Durch den Brand wurden das Obergeschoss und der Dachstuhl zerstört und das Gebäude ist dadurch unbewohnbar geworden. Nach ersten Schätzungen dürfte sich der Brandschaden zwischen 100.000 und 150.000.- Euro bewegen. In die Ermittlungen zur Brandursache wurde die Kriminalpolizei in Friedberg eingeschaltet.

Stephan Wenz Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/17277 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_17277.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Führungs- und Lagedienst Ferniestraße 8 35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!