Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / Streit zwischen ...

24.03.2017 - 14:06:51

Polizeipräsidium Mittelfranken / Streit zwischen .... (507) Streit zwischen Taxifahrer und Fahrgästen eskalierte - Taxifahrer stellte sich bei der Polizei

Nürnberg - Wie berichtet (Meldung 482 vom 20.03.2017) eskalierte in der Nacht von Samstag auf Sonntag (18./19.03.2017) ein Streit zwischen einem bislang unbekannten Taxifahrer und zwei von ihm beförderten, stark alkoholisierten Frauen (23 und 32). Nachdem sich die 23-Jährige im Taxi übergeben hatte, nahm der Taxifahrer die Handtasche der 32-Jährigen gewaltsam an sich und fuhr davon. Zwischenzeitlich hat sich aufgrund der Presseveröffentlichungen der Taxifahrer (23) bei der Polizei gestellt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten die beiden Frauen in einer Bar in der Adlerstraße ausgiebig dem Alkohol zugesprochen. Gegen 01:00 Uhr bestiegen sie das Taxi und ließen sich zu einem Fastfood-Restaurant in der Erlanger Straße fahren. Während der Fahrt musste sich die jüngere der beiden übergeben, worauf es zum Streit über die Reinigungskosten mit dem aufgebrachten Taxifahrer kam. Auf dem Parkplatz der Fastfood-Filiale eskalierte der Streit derart, dass der Taxifahrer die Handtasche der 32-Jährigen gewaltsam entriss und sie dabei zunächst sogar ein Stück über den Boden schleifte. Dann bestieg er seinen Wagen und entfernte sich. Ein unbeteiligter Autofahrer (31), der die beiden aufgelösten Frauen auf dem Parkplatz vorfand, fuhr das Duo zur Anzeigenerstattung zur Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte. Hier stellten die Beamten fest, dass die 32-Jährige Hämatome und Abschürfungen aufwies. Eine nähere Beschreibung des Taxifahrers war den beiden Frauen nicht möglich.

Aufgrund der Veröffentlichungen in den Medien kam der Taxifahrer zwischenzeitlich zur Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte, die ihn an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken überstellte. Der 23-Jährige händigte die Handtasche der Geschädigten nebst Inhalt und Bargeld aus. Darüber hinaus lässt er sich anwaltschaftlich vertreten.

Zusätzlich meldeten sich zwei Zeuginnen (25 und 44) und ein Zeuge (37), die den Vorfall auf dem Parkplatz des Fastfood-Restaurants in der Erlanger Straße beobachtet hatten. Eine der Zeuginnen (44) hatte auch das Handy der Geschädigten (32) auf dem Parkplatz gefunden und im Fastfood-Restaurant abgegeben, so dass es sich die 32-Jährige dort abholen konnte. Die abschließenden Ermittlungen erfolgen durch das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo.

Robert Sandmann/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de