Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Sinsheim / Rhein-Neckar-Kreis: ...

12.04.2017 - 14:16:54

Polizeipräsidium Mannheim / Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: .... Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: Betrunkene Autofahrerin verursacht Unfall und wird renitent

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis - Einen Verkehrsunfall verursachte am frühen Mittwochmorgen eine betrunkene 23-Jährige in Steinsfurt. Die Frau befuhr gegen 1.20 Uhr mit ihrem Peugeot die Steinsfurter Straße. Beim Einfahren in den Linus-Barth-Kreisel fuhr sie geradeaus auf die begrünte Kreiselmitte hinauf und beschädigte dabei einen Sandstein mit gravierter Aufschrift "Linus-Barth-Kreisel" sowie ein Blumenbeet. Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, eilten der jungen Frau zu Hilfe und verständigten die Polizei. Die Beamten bemerkten bei ihrem Eintreffen sogleich, dass die Frau stark schwankte und nach Alkohol roch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille. In der Folge zeigte sich die 23-Jährige uneinsichtig und setzte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen so heftig zur Wehr, dass ihr Handschließen angelegt werden mussten. Sie konnte schließlich mit Unterstützung einer weiteren Funkstreife zum Polizeifahrzeug gebracht und zum Revier transportiert werden. Während der Fahrt dorthin beleidigte die Frau die Beamten und spuckte nach ihnen. Im Revier angekommen trat sie bereits im Vorraum wild um sich und schlug mit den Handschließen gegen Wände und Glasscheiben. Dabei wurden Einrichtungsgegenstände sowie die Handschließen beschädigt. Nachdem ihr eine Blutprobe entnommen worden war, konnte sie sich in der Arrestzelle wieder beruhigen und ihren Rausch ausschlafen. Sie wurde in den Morgenstunden wieder auf freien Fuß gesetzt.

Durch die Tritte der Frau wurde ein Beamter am Schienbein verletzt, eine Beamtin erlitt durch einen Biss in den Daumen ebenfalls leichte Verletzun Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Das Auto der Frau war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Inwiefern die 23-Jährige im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, muss noch geprüft werden. Gegen sie wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, Widerstands gegen Polizeibeamte, Körperverletzung, Beleidigung, Sachbeschädigung sowie des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Michael Klump Telefon: 0621 174-1108 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!