Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Neckargemünd / Rhein-Neckar-Kreis: Am ...

21.02.2017 - 16:07:19

Polizeipräsidium Mannheim / Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis: Am .... Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis: Am Telefon als Polizeibeamter ausgegeben - Betrugsversuche scheitern an aufmerksamen Senioren

Neckargemünd, Rhein-Neckar-Kreis - Der Versuch eines Anrufers, der sich am Sonntag in zwei Fällen als Polizei- bzw. Kriminalbeamter ausgab, zwei Seniorinnen zu betrügen, scheiterte an deren Aufmerksamkeit. Um 18 Uhr meldete sich der Anrufer bei einer 87-Jährigen und versuchte die Frau unter Vorwänden dazu zu bringen, welche Wertgegenstände sie im Haus habe. Seinen Anruf begründete er mit vorangegangenen Einbrüchen. Die 87-Jährige wurde misstrauisch, wandte sich an die Nachbarin und schließlich an die Polizei. Vermutlich der gleiche Täter probierte seine Masche kurze Zeit später bei einer 80-Jährigen. Auch hier nannte er aktuelle Einbrüche und gab weiter vor, dass eine Einbrecherbande unterwegs sei. Nachdem der Frau die Frage nach Geld und Wertsachen merkwürdig vorkam und sie nachfragte, legte der Anrufer schließlich auf. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei in Heidelberg übernommen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1105 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!