Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Wohlgelegen: 23-Jähriger ...

17.07.2017 - 17:06:40

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Wohlgelegen: 23-Jähriger .... Mannheim-Wohlgelegen: 23-Jähriger nach Raubstraftat und gefährlicher Körperverletzung auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft; Zeugen gesucht

Mannheim-Wohlgelegen - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim

Am Samstagmorgen, 15.07.2017 um 06:50 Uhr soll ein 54-Jähriger auf einem Flohmarkt in der Dudenstraße in Mannheim von einem 23-Jährigen angegriffen worden sein. Der 23-Jährige soll dabei versucht haben, den 54-Jährigen mit einem Hammerkopf auf den Kopf zu schlagen, um dessen Handy an sich zu bringen. Da sich der 54-Jährige wegdrehen konnte, wurde er lediglich an der Schulter getroffen und hierbei leicht verletzt. Unmittelbar nach dem Schlag soll der Verdächtige das Mobiltelefon des Geschädigten im geschätzten Wert von 150 Euro aus dessen Hemdtasche entwendet haben und mit diesem zu Fuß geflüchtet sein. Noch während der Anzeigenaufnahme vor Ort kam der Verdächtige an den Tatort zurück und konnte einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei wurden sowohl das Raubgut als auch das Tatwerkzeug bei ihm aufgefunden. Der Verdächtige wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Er wurde am Sonntag dem Bereitschaftsdienst des Amtsgerichts Mannheim vorgeführt. Hier wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim ein Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts des schweren Raubes und der gefährlicher Körperverletzung aufgrund bestehender Fluchtgefahr gegen den aus Gambia stammenden Verdächtigen erlassen und in Vollzug gesetzt. Anschließend wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Mannheim und dem Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim geführt. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter 0621 / 174 - 5555 telefonisch zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Thomas Habermehl Telefon: 0621 174-1109 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!