Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Stadtgebiet: Mehrere ...

18.01.2017 - 12:21:48

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Stadtgebiet: Mehrere .... Mannheim-Stadtgebiet: Mehrere Autofahrer unter Drogen- und Alkoholeinfluss unterwegs

Mannheim - Bei ihren nächtlichen Verkehrskontrollen gingen der Mannheimer Polizei in der Nacht zum Mittwoch gleich mehrere betrunkene oder zugedröhnte Autofahrer ins Netz.

Den Anfang machte gegen 00:35 Uhr ein 22-jähriger Mannheimer. Er fiel einer Streife des Polizeireviers Neckarau in der Neckarauer Straße auf. Sein Fahrstil, vor allem aber seine körperlichen Reaktionen ließen die Ordnungshüter zu dem Schluss kommen, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Da er einen Urintest verweigerte, wurde er zum Revier gebracht, wo ihm von einem Polizeiarzt eine Blutprobe entnommen wurde.

Gegen 01:15 Uhr kontrollierte eine Streife des Oststadtreviers im Friedrichsring einen 31-jährigen BMW-Fahrer. Er roch nach Alkohol und erreichte beim Alko-Test einen Wert von über 1,4 Promille. Auch er musste mit zur Wache kommen, wo er eine Blutprobe abgeben musste. Gegen ihn wird ebenso wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt wie gegen einen 21-jährigen Brühler, den eine andere Funkstreife des Reviers Oststadt gegen 03:15 Uhr im Bereich der Jungbuschbrücke kontrollierte. Der Fahranfänger aus dem Rhein-Neckar-Kreis kam beim Pusten ins Röhrchen auf fast 1,2 Promille.

Ebenfalls im Bereich der Jungbuschbrücke hatte es gegen 01:50 Uhr schon einen 66-jährigen Mannheimer Autofahrer erwischt: Da der Käfertaler aber "nur" 0,7 Promille pustete, wird er wohl mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige und einer Geldbuße sowie einem kürzeren Fahrverbot davonkommen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Markus Winter Telefon: 0621 174-1103 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!