Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Aggressiver Mann stößt ...

18.01.2017 - 14:11:58

Polizeipräsidium Mannheim / Heidelberg: Aggressiver Mann stößt .... Heidelberg: Aggressiver Mann stößt Frau auf die Straße; Zeugen und weitere Geschädigte gesucht

Heidelberg - Eine 71-jährige Frau war am Dienstagnachmittag in der Plöck unterwegs, als sie gegen 13.40 Uhr von einem zunächst unbekannten Mann, der vor dem Anwesen einer Fürsorgeeinrichtung stand, plötzlich und unvermittelt vom Gehweg auf die Straße gestoßen wurde. Die Frau zog sich dabei Verletzungen an den Händen zu.

Eine bislang noch nicht bekannte Passantin half der Gestürzten wieder auf die Beine, ging aber dann weiter ihres Weges, nachdem alles in Ordnung schien. Der Mann hatte sich zwischenzeitlich entfernt und war in dem Anwesen verschwunden.

Bereits die ersten Ermittlungen in der Betreuungseinrichtung führten zu einem polizeibekannten 24-jährigen Tatverdächtigen, auf den die Beschreibung zutraf. Aufgrund seines Persönlichkeitsbildes wurde der Mann in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

Wie im Laufe der Ermittlungen bekannt wurde, soll der Verdächtige wenige Minuten nach der Tat ebenfalls an derselben Stelle in der Plöck eine weitere Frau angegangen haben. Die Frau war offenbar mit einem Kinderwagen unterwegs und wurde ebenfalls von dem 24-Jährigen gestoßen. Ob sich die Frau dabei verletzte, ist nicht bekannt.

Zeugen der beiden Vorfälle sowie weitere noch unbekannte Geschädigte, insbesondere die Frau mit dem Kinderwagen, aber auch die Passantin, die der 71-Jährigen wieder auf die Beine half, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier HD-Mitte, Tel.: 06221/99-1700, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Norbert Schätzle Telefon: 0621 174-1102 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!