Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Fahrlässige Körperverletzung durch ...

14.12.2016 - 15:40:56

Polizeipräsidium Mannheim / Fahrlässige Körperverletzung durch .... Fahrlässige Körperverletzung durch Hund in zwei Fällen - Zeugen gesucht

Mannheim-Käfertal - Wie der Polizei jetzt bekannt wurde, wurden bereits am vergangenen Donnerstag und am Sonntag ein Mädchen und eine junge Frau von einem Hund verletzt.

Am Donnerstag war eine 12-Jährige gegen 14.30 Uhr auf dem Heimweg von der Schule, als sie an der Kreuzung Hessische Straße/Frischer Sinn an einem älteren Herrn mit angeleintem Hund vorbeikam. Der Hund biss das Mädchen sogleich unvermittelt in den Arm, wodurch es eine Prellung und einen Bluterguss erlitt. Der Hundebesitzer entfernte sich in Richtung Frohe Zuversicht, ohne sich um das Mädchen zu kümmern.

Am Sonntagvormittag, ca. um 09.00 Uhr, war eine 29-Jährige mit ihrem eigenem Hund in der Oskar-von-Miller-Straße joggen, als ca. in Höhe der Turbinenstraße ein anderer Hund über die Straße rannte und ihren Hund mehrmals in den rechten Vorderlauf sowie in den Schwanz biss. Auch die Hundehalterin wurde bei dem Vorfall verletzt. Der Hundebesitzer kam in diesem Fall zwar zu Hilfe und zog seinen Hund weg, gab der Frau jedoch falsche Personalien von sich.

Der Hundebesitzer wurde von beiden Geschädigten wie folgt beschrieben: Ca. 65 Jahre alt, ca. 175 cm groß, graue kurze Haare. Das Mädchen beschrieb sein Aussehen zudem als eher ungepflegt.

Den Hund beschreiben beide wie folgt: Australian Shepherd Mischling, ca. 50-55 cm hoch, weißes Fell mit dunkelbrauen Flecken.

Wer kennt den Hundebesitzer und/oder den Hund? Wer wurde bei einer der Taten Zeuge und kann weitere Angaben zu dem Hundebesitzer machen? Wer wurde bereits ebenfalls von diesem Hund angegriffen und hat dies bisher noch nicht der Polizei gemeldet?

Bitte mit dem Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter folgender Telefonnummer in Verbindung setzen: 0621/71849-0

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Anneliese Baas Telefon: 0621 174-1113 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de