Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Drei Verletzte nach Verkehrsunfall ...

25.09.2017 - 04:06:28

Polizeipräsidium Mannheim / Drei Verletzte nach Verkehrsunfall .... Drei Verletzte nach Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A6, Verursacher flüchtig - Zeugen gesucht

BAB A 6 / Gemarkung Walldorf / Rhein-Neckar-Kreis - Drei Verletzte und Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend gegen 20.00 Uhr auf der Autobahn A6 kurz vor dem Autobahnkreuz Walldorf in Fahrtrichtung Heilbronn. Zum Unfallzeitpunkt staute sich der Verkehr bereits auf dem rechten der drei Fahrstreifen. Ein 21-jähriger Opel-Fahrer fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen an den verkehrsbedingt stehenden Fahrzeugen vorbei. Ohne Ankündigung fuhr ein heller Pkw älteren Baujahres aus dem Stau los und scherte kurz vor ihm ein. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 21-Jährige auf den linken Fahrstreifen aus, übersah dort jedoch den Opel eines 42-Jährigen. Beim Versuch seinerseits einen Zusammenstoß zu vermeiden, verlor der 42-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte über die Fahrbahn und kollidierte hierbei mit drei weiteren Fahrzeugen. Die 23-jährige Fahrerin eines Renaults sowie ihre 27-jährige Beifahrerin wurden verletzt und anschließend in eine Klinik eingeliefert. Der 42-Jährige wurde leicht verletzt. Das Auto des Verursachers, ein heller Pkw älteren Baujahrs, sowie der Opel des 21-Jährigen wurden bei dem Unfall nicht beschädigt. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Teilweise bildete sich ein Stau von 5 km. Gegen 21.55 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtigen hellen Pkw machen können, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat Walldorf unter 06227/358260 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Führungs- und Lagezentrum Annika Fritz Telefon: 0621 174-2333 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!