Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfallflucht in ...

04.07.2017 - 12:51:47

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfallflucht in .... Verkehrsunfallflucht in Eberdingen; Verkehrsunfall in Markgröningen und Vaihingen an der Enz

Ludwigsburg - Eberdingen: Zeugen nach Unfallflucht mit Transporter gesucht

Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Verkehrsunfallflucht geben können, die am Montag gegen 16:10 Uhr in Eberdingen begangen wurde. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker war auf der Hirschstraße unterwegs und wollte nach rechts in die Stuttgarter Straße einbiegen. Als der Unbekannte in den Kreuzungsbereich einfuhr, musste er aufgrund von querenden Verkehrsteilnehmern sein Abbiegemanöver abbrechen. Hierauf legte er den Rückwärtsgang ein und fuhr sein Fahrzeug zurück. Dabei übersah er mutmaßlich einen hinter ihm wartenden Mercedes, dessen 49 Jahre alter Fahrer ebenfalls in die Stuttgarter Straße einbiegen wollte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen, wodurch am Mercedes ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro entstand. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, setzte der Unbekannte, der vermutlich mit einem weißen Transporter mit roter Pritsche unterwegs war, seine Fahrt unbeirrt fort. Er bog nach rechts in die Stuttgarter Straße ein und fuhr in Richtung der Quellenstraße / Hochdorfer Straße davon. Der 49-jährige Mercedes-Lenker und ein Zeuge versuchten noch erfolglos durch Hupen und Handzeichen den unbekannten Fahrer auf den Unfall aufmerksam zu machen.

Markgröningen: Radfahrerin schwer verletzt

Schwer verletzt musste der Rettungsdienst eine 29-Jährige in ein Krankenhaus bringen, nachdem sie am Montag gegen 19:10 Uhr zwischen Markgröningen und Asperg in einen Unfall verwickelt wurde. Entlang der Kreisstraße 1671 befuhr die 29-Jährige mit ihrem Fahrrad einen abschüssigen Gehweg. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor sie in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Rad und kam nach links von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf überschlug sie sich und blieb schwer verletzt auf der angrenzenden Fahrbahn der Dornierstraße liegen. An ihrem Fahrrad entstand ein geringer Sachschaden.

Vaihingen an der Enz: Vorfahrt missachtet - Rollerfahrer schwer verletzt

Ein Schwerverletzter und Sachschaden von etwa 6.500 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 21:00 Uhr in Vaihingen an der Enz ereignete. Ein 25 Jahre alter VW-Lenker befand sich auf einem Tankstellenareal und beabsichtigte nach links auf die Stuttgarter Straße in Richtung der B10 einzubiegen. Mutmaßlich übersah er hierbei einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 44-jährigen Rollerfahrer und stieß mit ihm zusammen. Nachdem der 44-Jährige auf die Motorhaube aufgeladen wurde, stürzte er auf den Asphalt. Durch den Unfall zog er sich schwere Verletzungen zu, weshalb er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Sein Roller war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme musste die Stuttgarter Straße teilweise bis 22:20 Uhr gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Darüber hinaus war die Freiwillige Feuerwehr Vaihingen an der Enz mit einem Fahrzeug und zwei Einsatzkräften vor Ort.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de