Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfallflucht in ...

29.05.2017 - 13:26:57

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfallflucht in .... Verkehrsunfallflucht in Böblingen; Feuerwehreinsatz in Weil der Stadt; Verkehrsunfall auf der BAB 81 - Gemarkung Herrenberg

Ludwigsburg - Böblingen: Verkehrsunfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen Mercedes, der zwischen Samstag 18:30 Uhr und Sonntag 13:00 Uhr in der Bunsenstraße auf Höhe des Krankenhauses Böblingen am Fahrbahnrand abgestellt war. Der Unbekannte hinterließ am Fahrzeugheck einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro und fuhr anschließend davon. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, zu melden.

Weil der Stadt: Feuerwehreinsatz

Am Sonntagabend kurz nach 21:00 Uhr kam es in einem Wohnhaus in der Sonnenbergstraße in Weil der Stadt zu einer Rauchentwicklung, zu der die Freiwillige Feuerwehr Weil der Stadt mit fünf Fahrzeugen und 33 Einsatzkräften ausrückte. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts kam es in einem Heizkessel zu einer Verpuffung, die in der Folge im Keller die Rauchentwicklung auslöste. Eine Bewohnerin alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Nach Ausschalten der Heizung und Durchführung von Belüftungsmaßnahmen, konnte die Feuerwehr Weil der Stadt wieder abrücken. Aufgrund der Rauchentwicklung musste eine 58 Jahre alte Bewohnerin im weiteren Verlauf vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden. Sachschaden entstand nicht.

BAB 81 / Herrenberg: Fehler beim Überholen

Ein Sachschaden von etwa 12.500 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Sonntag gegen 23:00 Uhr auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Rottenburg ereignete. Eine 32 Jahre alte Toyota-Lenkerin war von Stuttgart in Richtung Singen auf dem rechten von insgesamt zwei Fahrstreifen unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Herrenberg wollte sie mehrere Pkw überholen, die vor ihr fuhren. Als sie auf den linken Fahrstreifen wechselte, übersah sie vermutlich aus Unachtsamkeit, einen dort fahrenden 61-jährigen Dacia-Fahrer, der trotz eines Ausweichmanövers ein Auffahren auf den Toyota nicht mehr verhindern konnte. Durch den Zusammenstoß wurde der Toyota in der Folge nach links abgewiesen und streifte die Mittelschutzplanke. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de