Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Vaihigen an der Enz: Estrichpumpe ...

11.08.2017 - 13:16:33

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Vaihigen an der Enz: Estrichpumpe .... Vaihigen an der Enz: Estrichpumpe gestohlen und Weidezaun durchtrennt; Steinheim an der Murr: Einbruch in Wohnun; Ludwigsburg: Verkehrsunfallflucht

Ludwigsburg - Vaihingen an der Enz-Kleinglattbach: Estrichpumpe gestohlen

Ein bislang Unbekannter entwendete zwischen Dienstag 17.00 Uhr und Donnerstag 23:45 Uhr einen im Ortsteil Kleinglattbach in der Uhlandstraße abgestellten Anhänger mit Estrichpumpe, Marke Putzmeister, im Wert von etwa 25.000 Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, in Verbindung zu setzen.

Vaihingen an der Enz-Gündelbach: Sachbeschädigung - Weidezaun durchtrennt

Am Donnerstag zwischen 16:30 Uhr und 20:15 Uhr machten sich Unbekannte an einem Weidezaun im Bereich der Katharinenstraße in Gündelbach zu schaffen. Vermutlich unterbrachen die Täter zunächst die Stromzufuhr und durchtrennten den Zaun dann. Diese Gelegenheit nutzten die dort gehaltenen 13 Lämmer, um einen Ausflug in die Weinberge zu machen. Der Besitzer konnte alle Schafe wieder zusammen treiben und brachte sie anschließend zurück auf die Weide. Der Sachschaden am Zaun beträgt 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, entgegen.

Steinheim an der Murr: Einbruch in Wohnung

Am Donnerstag gegen 19:30 Uhr verschaffte sich ein noch unbekannter Einbrecher Zugang zu einer Wohnung in der Kleinbottwarer Straße in Steinheim an der Murr. Die Wohnung befindet sich im Bürgersaalhaus, in welchem zu diesem Zeitpunkt eine Veranstaltung stattfand. Indem er die Wohnungstür aufhebelte, gelangte der Einbrecher in die Räume und durchwühlte diese. Vermutlich entwendete er jedoch nichts. Teilnehmer der Veranstaltung konnten den vermeintlichen Täter beobachten. Es soll sich um einen Mann im Alter zwischen 24 und 28 Jahren handeln, der zwischen 175 und 180 cm groß ist. Er hat kurze, hochgestylte Haare, die zumindest auf einer Seite rasiert sind, und trägt einen rötlichen Vollbart. Seine Bekleidung bestand aus einer schwarzen Hose und einer grauen Baumwolljacke mit Kapuze. Dazu trug er Sportschuhe mit roten Streifen. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung verlief negativ. Der Sachschaden an der Eingangstür beträgt etwa 250 Euro. Das Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, sucht weitere Zeugen.

Ludwigsburg: Verkehrsunfallflucht

Mutmaßlich beim rückwärts Ausparken beschädigte ein bislang Unbekannter am Donnerstag zwischen 07:05 Uhr und 17:00 Uhr im Parkhaus Akademiehof einen PKW. Der Audi stand auf einem der Frauenparkplätze. Ohne sich um den Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro zu kümmern, machte sich der Fahrzeuglenker anschließend davon. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!