Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Sindelfingen-Maichingen: Polizist ...

24.10.2017 - 13:57:35

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Sindelfingen-Maichingen: Polizist .... Sindelfingen-Maichingen: Polizist von Randalierer verletzt; Sindelfingen: Heckscheiben eingeschlagen

Ludwigsburg - Sindelfingen-Maichingen: Polizist von Randalierer verletzt

Dienstagfrüh gegen 04:00 Uhr konnten Zeugen einen 18 Jahre alten Mann dabei beobachten, wie er mit einer Eisenstange auf die Eingangstüre einer Tankstelle in der Berliner Straße in Maichingen eingeschlug. Im Anschluss daran ging der Mann hinter die Tankstelle und schlug mit der Stange auf mehrere dort abgestellte Autos ein. Die durch die Zeugen alarmierte Polizei konnte den Mann schließlich im dortigen Bereich antreffen. Auf Ansagen der Beamten reagierte er jedoch nicht und lief stattdessen davon. Als die Polizisten den Randalierer schließlich einholten und am Arm festhielten, verpasste er einem der Beamten kurzerhand einen Kopfstoß. Bei seiner vorläufigen Festnahme wehrte sich der 18-Jährige weiterhin nach Kräften. Außerdem beleidigte und bedrohte er die eingesetzten Beamten. Durch den Kopfstoß erlitt ein 35-jähriger Polizist eine Platzwunde oberhalb des rechten Auges, die nach dem Einsatz im Krankenhaus genäht werden musste. Der Beamte war anschließend nicht mehr dienstfähig. An der Tankstelltür entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro, an den Autos konnte kein Schaden festgestellt werden.

Sindelfingen: Heckscheiben eingeschlagen

Auf den VW eines Handwerkerbetriebs hatte es ein bisher unbekannter Täter in der Schwertstraße in Sindelfingen abgesehen. Das Auto war von Donnerstagnachmittag bis Montagmorgen auf einem dortigen Parkplatz abgestellt. Durch Einschlagen der Heckscheibe sowie der hinteren Seitenscheiben verschaffte sich der Täter Zugang zum Fahrzeug und entwendete ein Schleifgerät im Wert von etwa 100 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich dagegen auf mehrere Tausend Euro. Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten sich beim Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!