Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Markgröningen: Mercedes ...

19.04.2017 - 18:17:00

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Markgröningen: Mercedes .... Markgröningen: Mercedes zerkratzt; Ludwigsburg: Sachbeschädigungen durch Grafitti und drei BMW aufgebrochen

Ludwigsburg - Markgröningen: Mercedes zerkratzt

Durch zahlreiche Kratzer beschädigte ein bislang unbekannter Täter zwischen Montag 21.00 Uhr und Dienstag 14.50 Uhr einen Mercedes, der in der Helenenstraße in Markgröningen stand. Die gesamte rechte Fahrzeugseite, die Front, das Heck und sogar das Dach wurden zerschrammt. Doch damit nicht genug, denn zusätzlich zerstach der Unbekannte auch noch beide Reifen der rechten Seite. So entstand ein Sachschaden, der sich auf etwa 3.000 Euro beläuft. Der Polizeiposten Markgröningen, Tel. 07145/9327-0, sucht nun Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben.

Ludwigsburg-Oßweil: Sachbeschädigungen durch Graffiti

Mit verschiedenen Zeichen besprühten bislang Unbekannte zwischen Montag 15:30 Uhr und Dienstag 08:00 Uhr das Gebäude einer Autowerkstatt in der Westfalenstraße in Oßweil. Ein Rolltor und ein Torflügel auf der Südseite dienten den Tätern als Leinwand. Der Sachschaden liegt bei etwa 400 Euro. Nur zwei Straßen weiter, in der Friesenstraße, hinterließen mutmaßlich dieselben Sprayer weitere Zeichen auf einer Hauswand. In diesem Fall dürfte sich der Sachschaden auf etwa 1.000 Euro belaufen. Bereits vergangenen Samstag waren Sprayer in Oßweil unterwegs und verewigten sich mit einem sogenannten Tag bestehend aus Buchstaben auf der Fassade eines Vereinsgebäudes. Zwischen 14.30 Uhr und 20.15 Uhr besprühten die Unbekannten das in Richtung Bebenhäuser bzw. Brünner Straße gelegene Nebengebäude auf einer Fläche von 90 cm x 260 cm. Hier wurde der Sachschaden auf einen dreistelligen Betrag geschätzt. Der Polizeiposten Oststadt, Tel. 07141/281011, bittet Zeugen sich zu melden.

Ludwigsburg: drei BMW aufgebrochen

Hohen Sachschaden hinterließen Unbekannte, als sie zwischen Dienstag 15:00 Uhr und Mittwoch 09:00 Uhr in der Nettelbeckstraße in Ludwigsburg einen BMW aufbrachen, indem sie die rechte hintere Dreieckscheibe einschlugen und sich in den Wagen hinein begaben. Anschließend bauten sie das komplette Armaturenbrett samt Navigationsgerät aus. Gleich zweimal schlugen mutmaßlich dieselben Täter dann auch in der Blücherstraße zu und brachen zwei weitere BMW auf. In beiden Fällen demontierten sie die Lenkräder und machten sich dann davon. Der Wert des Diebesguts dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!