Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Küchenbrand löst ...

09.10.2017 - 12:26:51

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Küchenbrand löst .... Ludwigsburg: Küchenbrand löst Feuerwehreinsatz aus; Bietigheim-Bissingen, Bietigheim: Betrunkener attackiert Polizistin; Markgröningen: Angriff auf Autofahrer

Ludwigsburg - Ludwigsburg: Küchenbrand löst Feuerwehreinsatz aus

Eine in Brand geratene Pfanne sorgte am Sonntagabend für einen Einsatz der Feuerwehr in der Erlachhofstraße. Ein 34-jähriger Bewohner erhitze Öl in einer Pfanne und ließ diese dabei unbeaufsichtigt stehen. Dabei geriet das Öl in Brand. Zwar konnte der Bewohner das Feuer selbstständig löschen, die Rauchentwicklung löste jedoch die Brandmeldeanlage aus. Die dadurch alarmierte Feuerwehr rückte daraufhin mit 7 Fahrzeugen und 40 Mann aus. Es entstand kein Sachschaden. Der 34-Jährige blieb unverletzt.

Bietigheim-Bissingen, Bietigheim: Betrunkener attackiert Polizistin

Am Sonntagabend um 21:55 Uhr wurde die Polizei zu einem Restaurant in der Hauptstraße gerufen, da ein stark betrunkener Mann seinen Rausch vor dem Restaurant ausschlief. Da die Beamten den Betrunkenen aufgrund seiner starken Alkoholisierung nur mit großer Mühe wecken konnten, wurde zusätzlich ein Rettungswagen hinzugezogen. Als der zuvor friedliche Tatverdächtige in den Rettungswagen gebracht werden sollte schlug seine Stimmung schlagartig um und er klemmte der Polizistin, welche ihn bis dahin gestützt hat, den Arm ein und verdrehte ihn dabei. Die Beamtin konnte sich nach mehreren Versuchen selbstständig befreien, ihr Kollege überwältigte und fesselte den Mann daraufhin. Während er auf die Trage des Rettungswagens gebracht wurde beleidigte er außerdem die Streifenbeamten sowie die Rettungskräfte. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille.

Markgröningen: Angriff auf Autofahrer

Ein 25-jähriger Autofahrer wusste gar nicht wie ihm geschieht, als er am Samstagmorgen um 11:04 Uhr im Kreuzungsbereich Münchinger Straße / Schwieberdinger Straße abbiegen wollte und von einem alkoholisierten Mann attackiert wurde. Der Angreifer stand plötzlich auf der Straße vor dem Auto und stoppte den Fahrer mit Handzeichen. Nachdem dieser seinen Wagen zum Stillstand gebracht hatte riss der Angreifer die Fahrertür auf und verpasste dem Fahrer eine Ohrfeige und 2 Faustschläge ins Gesicht. Nachdem der Beifahrer ausgestiegen war konnte sich auch der Fahrer über die Beifahrertür in Sicherheit bringen, woraufhin der Angreifer in Richtung der Möglinger Straße davonlief. Bei dem Täter handelt es sich um einen ca. 1,85 m großen und ungefähr 100 bis 110 kg schweren, kräftigen Mann mit rundlichem Gesicht und kurzgeschorenem, blonden Haar sowie osteuropäischem Erscheinungsbild. Bekleidet war er mit einem schwarz-grauen Kapuzenpulli und einer vermutlich dunklen Jogginghose. Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, sucht nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!