Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Joggerin von ...

06.10.2017 - 16:41:29

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Joggerin von .... Ludwigsburg: Joggerin von Unbekanntem sexuell belästigt und Unbekannter macht reiche Beute; Kirchheim am Neckar: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Ludwigsburg - Ludwigsburg-Eglosheim: Joggerin von Unbekanntem sexuell belästigt

Eine unangenehme Begegnung hatte eine 19 Jahre alte Frau, die am Donnerstag gegen 17.00 Uhr zwischen dem Seeschloss Monrepos und dem Favoritepark Joggen ging. In der Seeschlossallee, als sie sich in der Unterführung der Landesstraße 1138 befand, joggte ein bislang unbekannter Mann an ihr vorbei. Als dieser schließlich ins Gehen überwechselte, wollte die junge Frau überholen. Als sie sich auf seiner Höhe befand, nahm er wieder Schritt mit ihr auf und sprach sie an. Plötzlich griff der Täter ihr an den Hintern, worauf ihn die 19-Jährige anschrie und er die Flucht zurück in Richtung des Schlosses Monrepos ergriff. Unverzüglich alarmierte die Joggerin hierauf die Polizei. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenwagen verliefen jedoch ergebnislos. Der Täter wurde als etwa 165 bis 170 cm groß und zwischen 25 und 30 Jahren alt beschrieben. Er war bekleidet mit einer langen, schwarzen Sporthose und einer blauen Sweatjacke, deren Kapuze er über seinen Kopf gezogen hatte. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können.

Ludwigsburg: Unbekannter macht reiche Beute

Auf Werkzeug hatte es ein bislang unbekannter Täter wohl abgesehen, der zwischen Donnerstag 16.00 Uhr und Freitag 09.00 Uhr in einen Rohbau in der Friedrich-Ebert-Straße in Ludwigsburg einbrach. Über einen Lichtschacht gelang es dem Dieb in den Keller des Gebäudes einzusteigen. Aus diesem entwendete er verschiedene elektronische Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro. Sachschaden entstand vermutlich nicht. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, bittet Zeugen sich zu melden.

Kirchheim am Neckar: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen wurde eine 41 Jahre alte Radfahrerin am Freitagmorgen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, nachdem sie gegen 09.50 in der Max-Eyth-Straße in Kirchheim am Neckar in einen Unfall verwickelt worden war. Ein 68 Jahre alter Hyundai-Fahrer tastete sich aufgrund eingeschränkter Sicht von einem Firmengelände auf die Straße vor. Hierbei übersah er schließlich wohl doch die Radlerin. Die Frau prallte gegen den Wagen und stürzte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de