Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Fußgänger angefahren ...

12.06.2017 - 17:36:37

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ludwigsburg: Fußgänger angefahren .... Ludwigsburg: Fußgänger angefahren und Fahrzeugbrand; Tamm: Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus

Ludwigsburg - Ludwigsburg: Fußgänger angefahren und aus dem Staub gemacht

Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht Personen, die am frühen Sonntagmorgen einen Vorfall in der Hindenburgstraße auf Höhe des Landratsamts beobachten konnten. Ein 47 Jahre alter Fußgänger soll gegen 05.00 Uhr beim Überqueren der Fahrbahn von einem bislang unbekannten Fahrzeuglenker angefahren worden sein. Er erlitt leichte Verletzungen. Trotzdem sei der Unbekannte weiter in Richtung Stuttgarter Straße gefahren. Zwei noch unbekannte Zeugen sollen dem 47-Jährigen von der Fahrbahn herunter geholfen haben, seien dann aber ebenfalls weiter gegangen. Erst ein dritter Passant, der den Verletzten im Bereich einer Bushaltestelle entdeckte, alarmierte die Polizei. Der 47-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann war stark alkoholisiert. Insbesondere bittet die Polizei, die beiden Zeugen sich zu melden.

Ludwigsburg-Eglosheim: Fahrzeugbrand

Ein 35 Jahre alter Seat-Fahrer und sein 23-jähriger Beifahrer kamen bei einem Fahrzeugbrand am Sonntagabend, gegen 23.40 Uhr, glücklicherweise mit dem Schrecken davon. Die beiden befuhren die Markgröninger Straße in Eglosheim, als sie kurz vor dem Ortseingang Asperg einen lauten Knall wahrnahmen, worauf sie sofort anhielten und ausstiegen. Im Anschluss bemerkten sie Flammen unter der Motorhaube. Vermutlich fing das Dämmmaterial der Haube aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum Feuer. 33 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Asperg, die mit fünf Fahrzeuge ausgerückt waren, löschten den Brand zügig. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren und die Fahrbahn hierdurch sehr rutschig war, musste die Straße mit einem Spezialfahrzeug gereinigt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

Tamm: Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus

Am Sonntag gegen 21.30 Uhr bemerkte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Tamm, dass es im Haus zu einer Rauchentwicklung gekommen war und alarmierte die Feuerwehr. Hierauf fuhren zehn Wehrleute mit zwei Fahrzeugen in die Hauptstraße und überprüften das gesamte Haus. Sie konnten kein Feuer feststellen. Auch die Heizungsanlage funktionierte tadellos. Bislang ließ sich die Ursache, die zur Rauchentwicklung geführt hat, nicht ermitteln. Das Haus wurde schließlich belüftet. Sachschaden entstand nicht.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de