Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Freudental: brennender Baum; ...

29.08.2017 - 16:21:31

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Freudental: brennender Baum; .... Freudental: brennender Baum; Ludwigsburg: Feuerwehreinsatz und Topf auf Herdplatte vergessen

Ludwigsburg - Freudental: brennender Baum

Die Freiwillige Feuerwehr Freudental rückte am Dienstag gegen 01.15 Uhr mit sieben Wehrleuten und drei Fahrzeugen in die Rosenstraße in Freudental aus, um den Brand eines Baumes zu löschen. Das gesamte Innere des hohlen Baumes brannte bereits als die Feuerwehr eintraf. Mutmaßlich entstanden die Flammen bereits Stunden zuvor. Bislang ist die Ursache des Feuers unbekannt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den Baum schließlich fällen, um den Brand komplett zu löschen.

Ludwigsburg: Feuerwehreinsatz

Das laute Alarmgeräusch eines Rauchmelders ließ eine Anwohnerin der Senefelderstraße in Ludwigsburg am Montag gegen 16.15 Uhr hellhörig werden und Feuerwehr sowie Polizei verständigen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, nahmen sie Brandgeruch wahr. Die Feuerwehr Ludwigsburg, die mit 26 Wehrleuten und fünf Fahrzeugen ausgerückt war, verschaffte sich über eine offene Balkontür Zugang zu der Wohnung, aus der das Alarmsignal heraus drang. Im Innern fanden sie eine 80 Jahre alte Frau, die bewusstlos am Boden lag. In der Küche stand ein Topf mit Essen auf dem eingeschalteten Herd und verursachte die Rauchentwicklung. Im weiteren Verlauf erlangte die Seniorin wieder das Bewusstsein. Vermutlich war sie während des Kochens aufgrund gesundheitlicher Probleme ohnmächtig geworden. Der Rettungsdienst brachte die Frau vorsorglich in ein Krankenhaus. Sachschaden entstand nicht. Die Wohnung musste lediglich belüftet werden.

Ludwigsburg-Hoheneck: Topf auf Herdplatte vergessen

Die Freiwillige Feuerwehr Freiberg am Neckar und die Feuerwehr Ludwigsburg rückten am Montag kurz nach 20:00 Uhr mit insgesamt 26 Wehrleuten zu einem Brandalarm in die Hubertusstraße in Hoheneck aus. Eine Nachbarin hatte zuvor eine Frau um Hilfe rufen hören und zudem das akustische Signal eines Rauchmelders vernommen. Hierauf wählte sie den Notruf. Vor Ort stellte sich heraus, dass im betreffenden Gebäude eine pflegebedürftige Frau wohnt. Ihr Betreuer hatte vermutlich einen Topf auf dem eingeschalteten Herd stehen lassen und anschließend das Haus verlassen, um Einkäufe zu erledigen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten das qualmende Gefäß nach draußen und lüfteten die Räume. Vorsorglich wurde die 88 Jahre alte Bewohnerin durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand nicht.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de