Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ditzingen: Alkoholfahrt endet an ...

29.12.2016 - 13:05:44

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Ditzingen: Alkoholfahrt endet an .... Ditzingen: Alkoholfahrt endet an Strommast; Kornwestheim: Verkehrsunfallflucht; Korntal-Münchingen: Hubschraubereinsatz nach Einbruchsversuch

Ludwigsburg - Ditzingen: Alkoholfahrt endet an Strommast

Vermutlich weil sich ein 40-Jähriger alkoholisiert an das Steuer eines Ford setzte, kam es am Mittwoch, gegen 15:30 Uhr, in der Bauernstraße in Ditzingen zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer, der aus Richtung Marktstraße kam, verlor bei Gegenverkehr die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte rechts frontal gegen einen Strommast. Ein 44 Jahre alter Mitfahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der alarmierte Rettungsdienst kümmerte sich vor Ort um ihn. Während der Unfallaufnahme konnten die hinzugezogenen Polizeibeamten bei dem 40-jährigen Fahrer Alkoholgeruch feststellen. Nach einem Atemalkoholtest musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Darüber hinaus wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Kornwestheim: Verkehrsunfallflucht

Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Dienstag zwischen 10:00 und 13:00 Uhr in der Bolzstraße in Kornwestheim ereignete, sucht das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, nach Zeugen. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker touchierte die linke Seite eines Ford, der am Fahrbahnrand abgestellt war. Der Verursacher machte sich anschließend aus dem Staub und hinterließ einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Korntal-Münchingen: Hubschraubereinsatz nach Einbruchsversuch

In der Nacht zum Donnerstag, versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Johannes-Daur-Straße in Korntal in ein Juweliergeschäft einzubrechen. Mit Hilfe eines Werkzeuges versuchte der Einbrecher die Schaufensterscheibe einzuschlagen. Hierdurch löste er allerdings die Alarmanlage aus. Ein aufmerksamer Zeuge konnte daraufhin beobachten, wie der Täter mit einem mutmaßlich hellen Mountainbike in Richtung des Bahnhofs flüchtete. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen Jugendlichen oder jungen Mann mit dunklem Teint gehandelt haben. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet und trug ein Kapuzenshirt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem flüchtigen Täter, in die auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war, blieb erfolglos. Der bei dem Einbruch angerichtete Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro beziffert. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Korntal-Münchingen, Tel. 0711/839902-0, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de