Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Diebstahl in Kornwestheim, ...

19.04.2017 - 16:21:21

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Diebstahl in Kornwestheim, .... Diebstahl in Kornwestheim, Verkehrsunfall in Remseck am Neckar und Ludwigsburg

Ludwigsburg - Kornwestheim: Dreiste Diebe unterwegs

Mit einem miesen Trick verschafften zwei Diebe sich am Dienstagabend Zutritt zur Wohnung einer 71-Jährigen in der Theodor-Heuss-Straße. Gegen 20:30 Uhr klingelten sie an ihrer Tür. Unter dem Vorwand, eine baugleiche Wohnung im selben Haus beziehen zu wollen und der Bitte, diverse Raummaße nehmen zu dürfen, erhielten sie Zutritt. Einer der Männer lenkte die Frau im Gespräch ab, während sein Komplize die Räume inspizierte. Nachdem die Verdächtigen gegangen waren, musste die Seniorin feststellen, dass Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro fehlte. Einer der Diebe ist circa 35 Jahre alt, 174-180 cm groß, sprach mit schwäbischem Dialekt und trug schwarze Kleidung. Seine Jacke wies ein rotes Emblem auf und seine dunklen Sneaker hatten eine grüne Sohle. Er hatte zudem einen dicken, weißen Verband am rechten Daumen. Sein Komplize ist zwischen 40 und 50 Jahre alt, circa 170 cm groß und war ebenfalls dunkel gekleidet. Er trug ein Basecap und auch seine dunklen Schuhe hatten eine grüne Sohle. Das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, bittet Zeugen, die am Dienstagabend verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder weitere Personen, die ebenfalls auf diese Weise bestohlen wurden, sich zu melden.

Remseck am Neckar: Fußgängerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Mit einer leichten Verletzung brachte der Rettungsdienst am Dienstagmittag eine 77-Jährige in ein Krankenhaus, nachdem sie gegen 12:40 Uhr in einen Verkehrsunfall verwickelt worden war. Ein 44-Jähriger befuhr in einem Fiat die Neckarstraße in ortsauswärtige Richtung. Um sein Fahrzeug wenden zu können, fuhr er rückwärts in eine Ausfahrt ein und übersah vermutlich hierbei die 77-Jährige, die dort zu Fuß unterwegs war. Er touchierte sie mit seinem Fiat, so dass sie stürzte und verletzt wurde.

Ludwigsburg: Rotlicht missachtet - Zeugen gesucht

Vermutlich weil einer der beiden Beteiligten eine rot zeigende Ampel missachtete, ereignete sich am Dienstag, um 09:55 Uhr an der Kreuzung Charlottenstraße und Schlossstraße ein Unfall, bei dem ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro entstand. Der 66-jährige Fahrer eines Seat kam aus der Charlottenstraße und wollte nach links auf die Schlossstraße einfahren. Aufgrund Rotlichts musste er an der Kreuzung zunächst hinter einem Kleinlaster anhalten. Nachdem der Laster anfuhr und nach rechts abbog, fuhr der 66-Jährige nach links. Dabei stieß er mit dem 44-jährigen Fahrer eines Lkw zusammen, der auf der Schlossstraße in Richtung Heilbronner Straße unterwegs war. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bislang ist noch nicht geklärt, ob einer der Beteiligten das für ihn geltende Rotlicht missachtete. Beide geben an, bei Grün gefahren zu sein. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!