Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Diebstahl in Freiberg am Neckar, ...

16.02.2017 - 18:26:28

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Diebstahl in Freiberg am Neckar, .... Diebstahl in Freiberg am Neckar, Verkehrsunfall in Korntal-Münchingen, Vaihingen an der Enz, Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen

Ludwigsburg - Freiberg am Neckar: Kupferdiebe unterwegs

Vermutlich auf das Konto ein und derselben Täter gehen zwei Fälle des Kupferdiebstahls, die ab dem Wochenende in den Ortsteilen Geisingen und Beihingen verübt wurden. Zwischen Freitag und Dienstag suchten die Diebe eine Baustelle in der Talstraße heim und entwendeten insgesamt 700 Meter Verlängerungskabel, die auf vier großen Holzrollen gelagert waren. Die Täter entrollten die Kabel, nachdem sie sie abgeschnitten hatten. Mutmaßlich hatten sie es auf das enthaltene Kupfer abgesehen. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Nicht weit davon entfernt schlugen Diebe in der Nacht zum Mittwoch erneut zu. Dieses Mal hatten sie es auf die Kupferdachrinne eines Vereinsheims in der Wernerstraße abgesehen und ließen davon etwa 50 Meter im Wert von über 1.000 Euro mitgehen. Der Polizeiposten Freiberg am Neckar bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Tel. 07141/64378-0 zu melden.

Korntal-Münchingen: Radfahrerin übersehen

Vermutlich weil sie übersehen wurde, wurde eine 21-jährige Radfahrerin am Mittwochabend auf der Landesstraße 1141 in einen Verkehrsunfall verwickelt und leicht verletzt. Die junge Frau überquerte gegen 18:15 Uhr die Straße auf ihrem Rad bei grün zeigender Fußgängerampel. Ebenfalls bei Grün bog ein 40-Jähriger mit seinem Toyota aus der Ditzinger Straße nach rechts auf die Landesstraße ab. Dabei stieß er mit der Radlerin zusammen, so dass sie stürzte und verletzt wurde. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

Vaihingen an der Enz: Unfall mit hohem Sachschaden

Einen Sachschaden von über 20.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 05:50 Uhr an der Kreuzung Franckstraße und Hans-Krieg-Straße ereignete. Ein 31-Jähriger war in einem VW Jetta auf der Franckstraße unterwegs und wollte nach links in die Hans-Krieg-Straße abbiegen. Vermutlich übersah er einen entgegenkommenden VW Polo, an dessen Steuer eine 38-Jährige saß, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Autos kam. Damit nicht genug, krachte der Jetta noch gegen den BMW eines 31-Jährigen, der verkehrsbedingt in der Hans-Krieg-Straße wartete. Beide VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Ludwigsburg-Eglosheim: Zwölfjähriger Junge leicht verletzt

Leicht verletzt musste am Donnerstagmorgen ein 12-Jähriger mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er gegen 08:15 Uhr in einen Unfall in Ludwigsburg-Eglosheim verwickelt worden war. Eine 49-jährige Autofahrerin wollte mit ihrem Hyundai von der Katharinenstraße nach rechts in die Frankfurter Straße einbiegen. Vermutlich übersah sie dabei den Jungen, der bei Grün die Frankfurter Straße überquerte und stieß mit ihm zusammen.

Bietigheim-Bissingen: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Donnerstag zwischen 10:35 und 10:50 Uhr einen Opel Meriva, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Gustav-Rau-Straße abgestellt war. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken prallte der Unbekannte gegen den geparkten Pkw und suchte das Weite, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro zu kümmern. Unfallzeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!