Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Böblingen: Küchenbrand; ...

08.09.2017 - 18:56:52

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Böblingen: Küchenbrand; .... Böblingen: Küchenbrand; Waldenbuch: Einbruch in Gaststätte; BAB 8/Heimsheim: PKW überschlägt sich; Gärtringen: Roller übersehen

Ludwigsburg - Böblingen: Küchenbrand

Aus noch ungeklärter Ursache kam es am Freitag gegen 12.40 Uhr in der Adlerstraße in Böblingen zu einem Küchenbrand. Der Brand entstand vermutlich im Bereich des Herdes. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde die Küche vollständig zerstört. Die heftige Rauchentwicklung und der daraus resultierende Rußniederschlag machen die Wohnung derzeit unbewohnbar. Ein Nachbar hatte am Mittag dicken Qualm bemerkt, der aus der betroffenen Wohnung quoll, und alarmierte die Feuerwehr. Insgesamt 15 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Böblingen rückten hierauf aus und bekämpften den Brand zügig. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf mehrere zehntausend Euro belaufen. Zurm Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich niemand in der Wohnung.

Waldenbuch: Einbruch in Gaststätte

In der Nacht zum Freitag trieben bislang unbekannte Täter in der Straße "Auf dem Graben" in Waldenbuch ihr Unwesen. Die Einbrecher hebelten ein Fenster einer Gaststätte auf und gelangten so in den Schankraum. Dort suchten sie vermutlich nach Bargeld. Als sie wohl nicht fündig wurden, brachen die Diebe Geldspielautomaten auf, die sich in einem Nebenraum befanden, und stahlen das dort enthalten Bargeld in noch unbekannter Höhe. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht derzeit noch nicht fest. Der Polizeiposten Waldenbuch, Tel. 07157/52699-0, sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

BAB 8 / Heimsheim: PKW überschlägt sich

Drei leicht verletzte Frauen und ein Sachschaden von rund 21.000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Freitag gegen 09.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Rutesheim ereignete. Eine 18 Jahre alte PKW-Lenkerin war gemeinsam mit ihren beiden 20 und 55 Jahre alten Mitfahrerinnen auf der mittleren Spur in Richtung Stuttgart unterwegs, als die junge Fahrerin vermutlich aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts kam. Ihr Wagen touchierte in der Folge einen Sattelzug, der auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Mutmaßlich versuchte die 18-Jährige hierauf auszuweichen und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dieses überschlug sich und prallte in die Betonleitwand. Die Frauen im PKW wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Mitarbeiter der Straßenmeisterei Ludwigsburg kümmerten sich um das etwa 30 Meter lange Trümmerfeld. Während der Unfallaufnahme waren der linke und der mittlere Fahrstreifen bis gegen 12.00 Uhr gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von mehreren Kilometern.

Gärtringen: Roller übersehen

Vermutlich weil ein 49-Jähriger eine Rollerfahrerin übersah, kam es am Freitag gegen 08:50 Uhr in der Max-Planck-Straße zu einem Verkehrsunfall. Der Mann wollte rückwärts mit einem Ford in eine Hofeinfahrt fahren. Hinter ihm fuhr eine 17-Jährige auf einem Roller vorbei. Er übersah sie mutmaßlich, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die junge Frau wurde leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Roller war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 1.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!