Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Bietigheim-Bissingen: ...

04.04.2017 - 12:57:06

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Bietigheim-Bissingen: .... Bietigheim-Bissingen: Motorradfahrer schwer verletzt und Rauch im Aufzugsschacht; Besigheim: Brandstiftung; Markgröningen und Ditzingen: Unfallflucht

Ludwigsburg - Bietigheim-Bissingen: Motorradfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 36 Jahre alter Motorradfahrer zu, der am Montag gegen 21.40 Uhr auf der Bundesstraße 27 zwischen Besigheim und dem Wohngebiet Kammgarnspinnerei stürzte. Vermutlich kam der Suzuki-Lenker aus Unachtsamkeit am Ende einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über sein Zweirad und fiel auf den Asphalt. Durch den Rettungsdienst wurde er im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht. Das Motorrad, das nicht mehr fahrbereit war, musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Bietigheim-Bissingen: Rauch im Aufzugsschacht

Insgesamt 26 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bietigheim-Bissingen rückten am Montag gegen 17.50 Uhr nach Bissingen in die Kästnerstraße aus, nachdem es in einem Mehrfamilienhaus zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Aus bislang ungeklärter Ursache hatte sich ein Aufzugsmotor derart erhitzt, dass darin enthaltene Schmierstoffe zu rauchen begannen. Ein offenes Feuer war glücklicherweise nicht entstanden.

Besigheim: Brandstiftung

Wegen Brandstiftung ermittelt der Polizeiposten Besigheim derzeit gegen Unbekannt, nachdem am Montag zwischen 11.30 Uhr und 12.30 Uhr ein über 100 Jahre alter, historischer Holzpavillon in der Kirchstraße in Besigheim ein Raub der Flammen wurde. Mutmaßlich brach ein bislang unbekannter Täter zuvor die Tür der Laube auf und entfachte im Inneren dann ein Feuer. Darüber hinaus verschaffte sich wohl derselbe Täter auch gewaltsam Zutritt in einen benachbarten Geräteschuppen. Die Freiwillige Feuerwehr Besigheim befand sich mit 13 Wehrleuten und drei Fahrzeugen im Einsatz. Der Pavillon war jedoch nicht mehr zu retten. Es entstand ein Sachschaden, der auf etwa 15.000 Euro geschätzt wurde. Der Polizeiposten Besigheim, Tel. 07143/40508-0, sucht nun Zeugen, denen am Montagmittag etwas Verdächtiges aufgefallen ist.

Markgröningen: Verkehrsunfallflucht

Zwischen Freitag 17:30 Uhr und Montag 19:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen in der Straße "An der Bracke" in Fahrtrichtung Rotenackerstraße in Markgröningen geparkten Opel und machte sich anschließend aus dem Staub. Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, entgegen.

Ditzingen: Verkehrsunfallflucht

Mutmaßlich beim Vorbeifahren beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Montag zwischen 09:00 Uhr und 15:30 Uhr einen PKW, der in der Schubartstraße in Ditzingen am rechten Fahrbahnrand in Richtung Korntaler Straße stand. Der Fiat wurde im Frontbereich eingedellt. Der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!