Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / B295 Gemarkung Weil der Stadt: ...

04.03.2017 - 23:31:33

Polizeipräsidium Ludwigsburg / B295 Gemarkung Weil der Stadt: .... B295 Gemarkung Weil der Stadt: Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Ludwigsburg - Am Samstagnachmittag um 15:45 Uhr befuhr ein Pkw die B295 von Weil der Stadt in Richtung Simmozheim und hielt an, um nach links in einen Feldweg abzubiegen, musste aber noch den Gegenverkehr abwarten. In diesem Moment entschloss sich ein von hinten kommender 53-jähriger Fahrer eines Mercedes-Benz mit seinem Pkw den wartenden Linksabbieger links zu überholen. Hierbei entging dem Mercedes-Fahrer offenbar, dass zu dem Zeitpunkt noch Gegenverkehr herrschte, so dass es beim Überholvorgang zum frontalen Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden Volkswagen kam. In diesem Pkw saßen ein 35-jähriger Fahrer und ein 39-jähriger Beifahrer. Durch den Zusammenstoß wurden beide Pkw in den angrenzenden Acker (in Fahrtrichtung des Mercedes nach links) abgewiesen und alle drei Insassen der beiden beteiligten Pkw wurden leicht verletzt. An den beiden Pkw entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der unbeteiligte Pkw, welcher links abbiegen wollte, wurde durch den Unfall nicht beschädigt. Seinem Fahrer ist auch kein Fehlverhalten anzulasten. Bei dem Unfall waren fünf Feuerwehrleute aus Weil der Stadt mit zwei Fahrzeugen im Einsatz, um ausgelaufenes Öl abzubinden und die Unfallstelle zu reinigen. Drei Rettungswagenbesatzungen und ein Notarzt kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser. Zwei Abschleppwagen bargen die Unfallfahrzeuge und eine Streife der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, sowie jeweils zwei Streifen der Polizeireviere Leonberg und Calw waren mit der Unfallaufnahme und Absperrmaßnahmen befasst. Die B295 musste bis zum Abschluss der Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis kurz vor 18:00 Uhr zwischen Weil der Stadt und Simmozheim komplett gesperrt bleiben.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de