Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ludwigsburg / A8 Gemarkung Stuttgart: Pkw ...

26.09.2017 - 05:21:22

Polizeipräsidium Ludwigsburg / A8 Gemarkung Stuttgart: Pkw .... A8 Gemarkung Stuttgart: Pkw überschlägt sich nach zweifachem Zusammenstoß - Verkehrsteilnehmer bilden keine Rettungsgasse

Ludwigsburg - Um 15:13 Uhr am Montag befuhr ein 61-jähriger Fahrer eines VW-Kleinwagens am Autobahnkreuz Stuttgart die Überleitung von der A81 auf die A8 in Richtung München. Am Ende der Überleitung geriet er aus unklarer Ursache auf den rechten Fahrstreifen der Durchgangsfahrbahn in Richtung München und kollidierte dort mit einem ordnungsgemäß fahrenden Sattelzug. Hierauf verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und schleuderte vor dem Sattelzug über alle drei Fahrstreifen der Durchgangsfahrbahn hinweg und stieß auf dem linken Fahrstreifen schließlich mit einem Renault-Kleinwagen zusammen, der von einer 22-jährigen Frau gefahren wurde. Anschließend prallte der VW gegen die Betongleitwand am linken Fahrbahnrand und überschlug sich, rutschte dann auf dem Dach liegend noch etwa 50 Meter auf dem linken Fahrstreifen weiter und blieb dort schließlich liegen. Der Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen. Weitere Personen wurden nicht verletzt. In Folge des Unfalls entstanden insgesamt etwa 11.000 Euro Sachschaden. Neben einem Notarztwagen rückten zwei Rettungswagen zwei Streifen der Verkehrspolizei zum Unfallort aus. Die beiden unfallbeteiligten Pkw waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Gegen 16:40 Uhr konnte die Fahrbahn geräumt werden. Zwischenzeitlich hatte sich ein Rückstau von bis zu 8 km Länge gebildet. Bedauerlicherweise mussten sämtliche Einsatzkräfte bei der Fahrt zum Unfallort feststellen, dass die Verkehrsteilnehmer keine Rettungsgasse bildeten, was die Hilfe für die Unfallopfer, wie auch die Räumung der Unfallstelle vermeidbar verzögerte.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!