Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Krefeld / Volltrunkener bespuckte den ...

20.08.2017 - 20:51:28

Polizeipräsidium Krefeld / Volltrunkener bespuckte den .... Volltrunkener bespuckte den Funkstreifenwagen einer Zivilstreife

Krefeld - Am 18.08.2017, 16:00 Uhr, kam ein 32-jähriger, alkoholisierter, unbeteiligter Passant im Rahmen eines anderen Einsatzes auf der Inrather Straße provozierend auf einen langsam vorbeifahrenden Funkstreifenwagen einer Zivilstreife zu und bespuckte diesen. Er kam trotz der Anwesenheit uniformierter Kräfte der Aufforderung sich auszuweisen nicht nach. Er war sehr aggressiv, beleidigte die Beamten und griff die Beamten mit geballten Fäusten an. Er konnte nur mit Einsatz eines Schlagstockes sowie mittels Einsatz von Pfefferspray überwältigt und gefesselt werden. Zwecks Feststellung der Personalien wurde er zur Wache verbracht. Danach ließ er sich im Krankenhaus wegen des Pfeffersprays behandeln. Ein leicht verletzter Beamter konnte seinen Dienst fortsetzen. (493)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!